Liste der Abgeordneten zum Österreichischen Abgeordnetenhaus (XI. Legislaturperiode)

Dies Liste der Abgeordneten zum Österreichischen Abgeordnetenhaus (XI. Legislaturperiode) listet alle Abgeordneten zum Österreichischen Abgeordnetenhaus während der XI. Legislaturperiode auf. Die Legislaturperiode war in drei Sessionen unterteilt und reichte von 1907 bis 1911.

Name Fraktion Wahlbezirk Anmerkung
Abrahamowicz David   Galizien 34 Mandat am 4. März 1909 zurückgelegt
Abram Simon Klub der deutschen Sozialdemokraten Tirol 2  
Adler Victor Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 20  
Albrecht Hugo Deutscher Nationalverband Mähren (deutsch) 7  
Anderle Adolf Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 12  
Ansorge August Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 128  
Auersperg Karl Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Krain 12  
Ausobsky Alois Klub der deutschen Sozialdemokraten Steiermark 5  
Aust Ludvik Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 19  
Avancini Augusto Gruppe der italienischen Sozialdemokraten Tirol 6  
Axmann Julius fraktionslos Niederösterreich 14  
Bachmann Adolf Deutscher Nationalverband Böhmen 92  
Baczyńskyj Lew Ruthenenklub Galizien 59  
Baechle Josef Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 2  
Baljak Dušan Verband der Südslawen Dalmatien 2  
Barth Josef Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 104 am 19. Mai 1910 verstorben
Bartoli Matteo Klub der liberalen Italiener Istrien 2  
Battaglia Roger Polenklub Galizien 16  
Bauchinger Matthäus Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 48  
Baumgartner Georg Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 18  
Baumgartner Cölestin Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 21  
Baxa Karel Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 1  
Beer Heinrich Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 83  
Bellegarde Franz Rumänenklub Bukowina 10 Mandatsniederlegung am 14. September 1910
Bendel Josef Deutscher Nationalverband Mähren (deutsch) 6  
Benković Ivo Slowenischer Klub Steiermark 29  
Berger Ferdinand Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 22  
Bergmann Rudolf Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 34 Mandatsniederlegung am 26. November 1909
Bernkopf Josef Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 127  
Bernt Franz Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Böhmen 112  
Beutel Franz Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 109  
Biały Stanisław Polenklub Galizien 52  
Biankini Juraj Verband der Südslawen Dalmatien 10  
Bielohlawek Hermann Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 3  
Bieniowski Stanislaus Polenklub Galizien 70  
Biesiadecki Franciszek Polenklub Galizien 34 Am 30. Juni 1909 als Nachfolger von David Abrahamowicz gewählt
Biliński Leon Polenklub Galizien 21  
Biňovec František Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 36  
Bjeladinović Michailo Verband der Südslawen Dalmatien 11 am 27. Oktober 1910 verstorben
Bojko Jakob Polenklub Galizien 44  
Bomba Antoni Polenklub Galizien 52  
Bösmüller Wenzel Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 77  
Brdlik Josef Böhmischer Klub Böhmen 18  
Breiter Ernst fraktionslos Galizien 2  
Bretschneider Ludwig Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 43  
Brunner Josef Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Mähren (deutsch) 19  
Budig Franz Christlichsoziale Vereinigung Mähren (deutsch) 18  
Budzynowskyi Wiačesław Ruthenenklub Galizien 60  
Bugatto Giuseppe Italienische Volkspartei Görz 4  
Bujak Franciszek Polenklub Galizien 40  
Bukvaj Josef Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 71  
Bulić Frane   Dalmatien 6 Mandatsniederlegung am 24. Februar 1910
Bulin Hynek Böhmischer Klub (Hospitant) Mähren (böhmisch) 11  
Buříval František Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 13  
Buzek Józef Polenklub Galizien 6  
Čech Ladislav Böhmischer Klub Böhmen 2  
Cegliński Gregor Ruthenenklub Galizien 61  
Cehelskyj Longin Ruthenenklub Galizien 60 am 24. November 1910 für Heinrich Gabel angelobt
Čelakovský Jaromir Böhmischer Klub Böhmen 21  
Černý Vilém Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 12  
Chaloupka František Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 44  
Chiari Karl Deutscher Nationalverband Mähren (deutsch) 8  
Chor Václav Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 10  
Ciagło Tomasz Polenklub Galizien 48  
Cingr Petr Klub der böhmischen Sozialdemokraten Schlesien 6  
Čipera Josef Böhmischer Klub Böhmen 14  
Conci Enrico Italienische Volkspartei Tirol 25  
Czaykowski Ladislav Polenklub Galizien 61  
Damm Hans Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 113  
Daszyński Ignacy Klub der polnischen Sozialdemokraten Schlesien 15 am 19. Dezember 1907 an Stelle von
David Anton Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 27  
Dawydiak Basilus Altruthenischer Klub Galizien 57  
Dębski Ladislaus Polenklub Galizien 63  
Delugan Baldassare Italienische Volkspartei Tirol 24  
d'Elvert Heinrich Deutscher Nationalverband Mähren (deutsch) 2  
Demel von Elswehr Leonhard Deutscher Nationalverband Schlesien 4  
Demšar Franz Slowenischer Klub Krain 4  
Diamand Hermann Klub der polnischen Sozialdemokraten Galizien 3  
Dietzins Adolf Polenklub Galizien 22  
Diwald Leopold Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 57  
Dnistriańskyj Stanislaus Ruthenenklub Galizien 62  
Dobernig Josef Wolfgang Deutscher Nationalverband Kärnten 1  
Dobija Ludwig Polenklub Galizien 36  
Doblhofer Josef Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 9  
Dorfmann Franz Christlichsoziale Vereinigung Tirol 13 Mandatsniederlegung am 24. August 1909
Dötsch Albin Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 118  
Drexel Karl Christlichsoziale Vereinigung Vorarlberg 1  
Drtina Franz Böhmischer Klub (Hospitant) Böhmen 24  
Dulęba Ladislaus Polenklub Galizien 29 *
Dulibić Ante Slowenischer Klub (Kroatischer Klub) Dalmatien 3  
Dürich Josef Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 38  
Dzieduszycki Adalbert   Galizien 26 am 23. März 1909 verstorben
Ebenhoch Alfred Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 11  
Einspinner August Deutscher Nationalverband Steiermark 8  
Eisenhut Josef Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 56  
Eisterer Johann Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 10  
Elderich Matthias Klub der deutschen Sozialdemokraten Schlesien 3  
Ellenbogen Wilhelm Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 32  
Erb Leopold Deutscher Nationalverband Oberösterreich 4  
Faidutti Alois Italienische Volkspartei Görz 5  
Fidler Bartłomiej Polenklub Galizien 51  
Fiedler František Böhmischer Klub Böhmen 16  
Fijak Matjas Polenklub Galizien 38  
Filipinský Jan Klub der böhmischen Sozialdemokraten Mähren (böhmisch) 24  
Filsthaler Karl Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 60  
Fink Jodok Christlichsoziale Vereinigung Vorarlberg 2  
Folber Karel Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 51  
Folis Josef Ruthenenklub Galizien 64  
Fon Josip Slowenischer Klub Görz 2  
Forstner August Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 25  
Fořt Josef Böhmischer Klub Böhmen 28  
Fresl Václav Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 15  
Freundlich Leo Klub der deutschen Sozialdemokraten Mähren (deutsch) 16  
Frick Johann Christlichsoziale Vereinigung Tirol 16  
Fuchs Franz Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 13  
Fuchs Viktor Christlichsoziale Vereinigung Salzburg 7  
Funke Alois Deutscher Nationalverband Böhmen 80 am 23. Jänner 1911 verstorben
Gabel Heinrich Jüdischer Klub Galizien 60 am 30. Juli 1910 verstorben
Gall Rudolf Polenklub Galizien 15  
Geisler Philipp Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 15  
Gentili Guido Italienische Volkspartei Tirol 21  
German Ludomił Polenklub Galizien 20  
Gessmann Albert Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 38  
Głąbiński Stanisław Polenklub Galizien 4  
Glöckl Otto Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 89  
Glöckner Adolf Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Böhmen 104 am 24. November 1910 für Josef Barth angelobt
Gold Josef Polenklub Galizien 33  
Goll Josef Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 130  
Górski Anton Polenklub Galizien 23  
Gostinčar Josip Slowenischer Klub Krain 6  
Grafenauer Franz Slowenischer Klub Kärnten 3  
Grafinger Franz Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 19  
Gratz Johann Christlichsoziale Vereinigung Tirol 10  
Gregorčič Anton Slowenischer Klub Görz 6  
Grigorovici Georg Klub der deutschen Sozialdemokraten Bukowina 2  
Grim Josef Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 46  
Groß Adolf fraktionslos Galizien 12  
Groß Gustav Deutscher Nationalverband Mähren (deutsch) 4  
Grössl Wenzel Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 124 am 2. Oktober 1910 verstorben
Gruber Rudolf Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 50  
Gruber Josef Klub der deutschen Sozialdemokraten Oberösterreich 2  
Guggenberg Atanas Christlichsoziale Vereinigung Tirol 4  
Günther Otto Deutscher Nationalverband Schlesien 5  
Habermann Gustav Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 52  
Hackenberg Theodor Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 37  
Hagenhofer Franz Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 23  
Hajn Antonín Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 23  
Hannich Josef Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 99  
Hanusch Ferdinand Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 102  
Hanusiak Stanisław Polenklub Galizien 36  
Harnek Johann Polenklub Galizien 50  
Hauser Johann Nepomuk Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 14  
Heilinger Alois Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 16  
Heilmayer Franz Christlichsoziale Vereinigung Salzburg 4  
Herold Josef Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Böhmen 84  
Herzmansky Richard Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Schlesien 10  
Hlibowizki Nikolaus Altruthenischer Klub Galizien 63  
Hočevar Janko Slowenischer Klub Krain 9  
Hock Paul fraktionslos Niederösterreich 17  
Hofmann Vinzenz Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 122  
Hofmann von Wellenhof Paul Deutscher Nationalverband Steiermark 1  
Höger Karl Klub der deutschen Sozialdemokraten Steiermark 4  
Holý Karel Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 69  
Hölzer Alois Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 61  
Holzhammer Josef Klub der deutschen Sozialdemokraten Tirol 1  
Hölzl Josef Christlichsoziale Vereinigung Tirol 13 am 3. Juni 1910 für Franz Dorfmann angelobt
Hormuzaki Alexander Rumänenklub Bukowina 12  
Hornof Heinrich Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 35  
Horský Rudolf Böhmischer katholisch-nationaler Klub Böhmen 43  
Hráský Jan Wladimír Böhmischer Klub Böhmen 25  
Hribar Ivan Verband der Südslawen Krain 1  
Hruban Mořic Böhmischer katholisch-nationaler Klub Mähren (böhmisch) 17  
Huber Franz Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 52  
Huber Franz Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 17  
Hubka Antonín Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 31  
Huder Josef Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 17  
Huder Josef Kub der polnischen Sozialdemokraten Galizien 7  
Hueber Anton Deutscher Nationalverband Salzburg 3  
Husak Johann Deutscher Nationalverband Böhmen 82  
Hybeš Josef Klub der böhmischen Sozialdemokraten Mähren (böhmisch) 2  
Hyrš Josef Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 64  
Iro Karl Alldeutsche Gruppe Böhmen 120  
Isopescul-Grecul Konstantin Rumänenklub Bukowina 11  
Ivanišević Frano Slowenischer Klub (Kroatischer Klub) Dalmatien 5  
Ivčević Vicko Verband der Südslawen Dalmatien 4  
Jabłoński Wincenty Polenklub Galizien 25  
Jachowicz Józef Polenklub Galizien 47  
Jäger Edmund Alldeutsche Gruppe Böhmen 91  
Jaklič Fran Slowenischer Klub Krain 10  
Jaroš Rudolf Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 48  
Jarr Eugen Slowenischer Klub Krain 11 am 24. November 1910 für Suklje angelobt, gewählt am 18. Oktober 1910
Jedek Karl Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 62  
Jesser Franz Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 111  
Ježovnik Vinko Verband der Südslawen Steiermark 30 am 20. April 1910 verstorben
Johanis Václav Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 32  
Jukel Carl Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 49  
Kadlčák Josef Množislav Böhmischer katholisch-nationaler Klub Mähren (böhmisch) 18  
Kalina Antonín Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 30  
Kasper Josef Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Böhmen 129  
Kemetter August Maria Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 51  
Keschmann Anton Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Bukowina 4  
Kienzl Josef Christlichsoziale Vereinigung Tirol 15  
Kindermann Franz Deutscher Nationalverband Böhmen 100  
Kirchmayer Karl Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Kärnten 7  
Kletzenbauer Gregor Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 125  
Klička Hynek Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 54  
Klofáč Václav Jaroslav Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 26  
Kolessa Alexander Ruthenenklub Galizien 69  
Kolischer Henryk Polenklub Galizien 17  
Kolowrat-Krakowsky Leopold Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 121 am 19. März 1910 verstorben
Kopp Johann Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Mähren (deutsch) 17  
Kopycinski Adam Polenklub Galizien 44  
Korol Mychajło Altruthenischer Klub Galizien 62  
Korošec Anton Slowenischer Klub Steiermark 28  
Korytowski Witold Polenklub Galizien 19  
Kotlář Václav Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 37  
Kotlář Josef Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 40  
Kozłowski-Bolesta Wladimir Polenklub Galizien 67  
Kramář Karel Böhmischer Klub Böhmen 33  
Kratochvil František Böhmischer Klub Böhmen 20  
Kraus Vinzenz Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Böhmen 78  
Kreilmeir Johann Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 16  
Krek Janez Evangelist Slowenischer Klub Krain 5  
Krempa Franciszek Polenklub Galizien 45  
Krenn Johann Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 20  
Krennwallner Paul Christlichsoziale Vereinigung Salzburg 5  
Kroy Otto Deutscher Nationalverband (Deutschradikale Gruppe) Böhmen 85  
Krupka Eduard Polenklub Galizien 38  
Krützner Peter Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 106  
Kuchyňka Anton Böhmischer katholisch-nationaler Klub Mähren (böhmisch) 28  
Kuhn Wenzel Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 31  
Kulp Vojtěch Böhmischer Klub Mähren (böhmisch) 5  
Kunicki Ryszard Paweł Klub der polnischen Sozialdemokraten Schlesien 13  
Kunschak Leopold Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 28  
Kuranda Kamill fraktionslos Niederösterreich 1  
Kuryłowicz Wladimir Franktionslos (früher Altruthenischer Klub) Galizien 51  
Kutscher Franz Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 107  
Laginja Matko Verband der Südslawen Istrien 5  
Łahodzyńskyj Nikolaus Ruthenenklub Galizien 55  
Lang Josef Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 8  
Langenhan Philipp Deutscher Nationalverband Böhmen 98 am 21. März 1911 für Pergelt angelobt, am 16. März 1911 gewählt
Lanzerotti Emanuel Italienische Volkspartei Tirol 19  
Łazarski Stanisław Polenklub Galizien 18  
Lecher Otto Deutscher Nationalverband Mähren (deutsch) 1  
Lechner Alois Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 63  
Lewickyj Eugen Ruthenenklub Galizien 59  
Lewyckyj Kost' Ruthenenklub Galizien 66  
Leys-Paschpach Emil von Christlichsoziale Vereinigung Tirol 14  
Licht Stephan Deutscher Nationalverband Mähren (deutsch) 10  
Liebermann Hermann Klub der deutschen Sozialdemokraten Galizien 13  
Liechtenstein Alois Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 29  
List Karl Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 64  
Lisý Čeněk Josef Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 39  
Löwenstein von Opoka Nathan Polenklub Galizien 27  
Lofer Franz Christlichsoziale Vereinigung Vorarlberg 3  
Londzin Józef Polenklub Schlesien 14  
Lössl Rudolf Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Böhmen 88  
Löw Dominik Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 115  
Lubomirski Andrzej Polenklub Galizien 47  
Lueger Karl Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 23 am 10. März 1910 verstorben
Lukas Julius Klub der deutschen Sozialdemokraten Kärnten 2  
Łukaszewicz von Luk Anton Klub der Bukowinaer Ruthenen Bukowina 7  
Luksch Josef Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Mähren (deutsch) 12  
Łuszckiewicz Marek Polenklub Galizien 37  
Madej Jakób Polenklub Galizien 49  
Mahler Arthur Jüdischer Klub Galizien 69  
Malfatti Valeriano Klub der liberalen Italiener Tirol 7  
Malik Vinzenz Alldeutsche Gruppe Steiermark 10  
Mandić Matko Verband der Südslawen Istrien 4  
Marani Francesco Klub der liberalen Italiener Görz 1 Mandatsniederlegung am 17. März 1910
Marckhl Richard Deutscher Nationalverband Steiermark 11  
Marków Dmitrij fraktionslos Galizien 65  
Masaryk Tomáš Garrigue Böhmischer Klub (Hospitant) Mähren (böhmisch) 4  
Maśata František Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 34 am 15. März 1910 für Rudolf Bergmann angelobt
Maślanka Anton Polenklub Galizien 64  
Maštálka Jindřich Böhmischer Klub Böhmen 22  
Mayer Josef Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 121 am 14. Juni 1910 für Leopold Kolowrat-Krakowsky angelobt
Mayer Johann Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 53  
Mayr Michael Christlichsoziale Vereinigung Tirol 3  
Mazaner Tomáš Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 73  
Męski Siegmund Polenklub Galizien 49  
Metelka Jindřich Böhmischer Klub Böhmen 4  
Michl Viktor Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Böhmen 93  
Miklas Wilhelm Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 59  
Mleczko Franciszek Polenklub Galizien 53  
Modráček František Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 50  
Moraczewski Andreas Klub der polnischen Sozialdemokraten Galizien 28  
Morsey Franz Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 19  
Moysa-Rosochacki Stefan Polenklub Galizien 32  
Muchitsch Vinzenz Klub der deutschen Sozialdemokraten Steiermark 6  
Mühlwerth Albert Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Böhmen 90  
Müller Rudolf Klub der deutschen Sozialdemokraten Schlesien 7  
Myslivec Josef Böhmischer katholisch-nationaler Klub Böhmen 61  
Myslivec Václav Böhmischer katholisch-nationaler Klub Böhmen 65  
Nagele Josef Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Kärnten 4  
Náprstek Jan Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 68  
Němec Antonín Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 7  
Neumann Josef Böhmischer Klub Böhmen 8  
Neumayer Josef Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 23 am 24. November 1910 für Karl Lueger angelobt
Niedrist Karl Christlichsoziale Vereinigung Tirol 9  
Niessner Wilhelm Klub der deutschen Sozialdemokraten Mähren (deutsch) 9  
Nitsche Friedrich Deutscher Nationalverband Böhmen 94  
Oberleithner Heinrich Deutscher Nationalverband Schlesien 2  
Ofner Julius fraktionslos Niederösterreich 5  
Okleštěk František Klub der böhmischen Agrarier Mähren (böhmisch) 20  
Okunewskij Teofil Ruthenenklub Galizien 58  
Oleśnickyj Eugen Ruthenenklub Galizien 57  
Oliva Giovanni Gruppe der italienischen Sozialdemokraten Triest 4  
Olszewski Michał Józef Polenklub Galizien 42  
Onciul Aurel Rumänenklub Bukowina 14  
Onyszkewycz Stephan Ruthenenklub Galizien 53  
Ostapczuk Jacko Vertretung der ruthenisch-ukrainischen Sozialdemokraten Galizien 68  
Pabst Johann Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 15  
Pacák Bedřich Böhmischer Klub Böhmen 27  
Pacher Raphael Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Böhmen 86  
Padour Jindřich Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 62  
Paduch Antoni fraktionslos, früher Polenklub Galizien 46  
Pagnini Silvio Klub der italienischen Sozialdemokraten Triest 3 Mandatsniederlegung am 18. Juin 1909
Palme Franz Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 116  
Paniza Giovanni Battista Italienische Volkspartei Tirol 20  
Pank Ferdinand Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 14  
Paolazzi Bonsilio Italienische Volkspartei Tirol 22  
Pastor Leo Polenklub Galizien 24  
Pattai Robert Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 13 Präsident
Paulik Rudolf Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 124 am 21. März 1911 für Wenzel Grössl angelobt
Pawluszkiewicz Anton ohne Klubzugehörigkeit Galizien 38 1908 verstorben
Perathoner Julius Deutscher Nationalverband Tirol 5  
Pergelt Anton Deutschfortschrittliche Vereinigung Böhmen 98 am 8. Oktober 1910 verstorben
Perić Josip Vergilij Slowenischer Klub (Kroatischer Klub) Dalmatien 7  
Pernerstorfer Engelbert Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 40 Vizepräsident
Perwein Josef Christlichsoziale Vereinigung Salzburg 6  
Petelenz Ignacy Leonard Polenklub Galizien 11  
Petruszewycz Eugen Ruthenenklub Galizien 65  
Petryckyj Mychajlo Ruthenenklub Galizien 70  
Pichler Heinrich Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 20  
Pihuliak Hierotheus Klub der Bukowinaer Ruthenen Bukowina 8  
Pik Luděk Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 53  
Pillich Rudolf Böhmischer katholisch-nationaler Klub Mähren (böhmisch) 23  
Pirker Alois Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Kärnten 6  
Pišek Franc Slowenischer Klub Steiermark 25  
Pitacco Giorgio Klub der liberalen Italiener Triest 3 am 24. November 1909 für Silvio Pagnini angelobt
Pittoni Valentino Gruppe der italienischen Sozialdemokraten Triest 1  
Ploj Friedrich Verband der Südslawen Steiermark 26  
Pogačnik Jožef Slowenischer Klub Krain 3  
Pongratz Josef Klub der deutschen Sozialdemokraten Steiermark 3  
Pospíšil Čeněk Klub der böhmischen Sozialdemokraten Schlesien 12  
Potoczek Stanisław Polenklub Galizien 48  
Povše Franc Slowenischer Klub Krain 8  
Prade Heinrich Deutscher Nationalverband Böhmen 76  
Prášek Karel Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 47  
Pražák Otakar Böhmischer Klub Mähren (böhmisch) 30  
Primavesi Robert Deutscher Nationalverband Mähren (deutsch) 3  
Prisching Franz Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 13  
Prochazka Julius Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 7  
Prodan Ivo Slowenischer Klub (Kroatischer Klub) Dalmatien 1  
Prokeš Jan Klub der böhmischen Sozialdemokraten Mähren (böhmisch) 3  
Prokop Josef Böhmischer katholisch-nationaler Klub Böhmen 63  
Ptaś Józef Polenklub Galizien 39  
Rataj Jan Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 67  
Redlich Josef Deutscher Nationalverband Mähren (deutsch) 5  
Reger Tadeusz Klub der polnischen Sozialdemokraten Schlesien 15 Mandatsniederlegung am 16. Oktober 1907
Reichstädter František Böhmischer Klub (Hospitant) Mähren (böhmisch) 22  
Reitzner Adolf Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 79  
Remeš Antonín Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 70  
Renner Karl Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 42  
Resel Hans Klub der deutschen Sozialdemokraten Steiermark 9  
Reumann Jakob Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 19  
Rieger Eduard Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 108  
Rienößl Franz Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 10  
Riese Arnold Klub der deutschen Sozialdemokraten Kärnten 8  
Rizzi Ludovico Klub der liberalen Italiener Istrien 3  
Roblek Franz Verband der Südslawen Steiermark 27  
Roller Julius Deutscher Nationalverband Böhmen 96  
Rolsberg Karel Klub der böhmischen Agrarier Schlesien 11  
Romanczúk Juljan Ruthenenklub Galizien 55  
Roškar Ivan Slowenischer Klub Steiermark 24  
Roszkowski Gustav Polenklub Galizien 1  
Rozkošný Jan Klub der böhmischen Agrarier Mähren (böhmisch) 13  
Ruebenbauer Adam Polenklub Galizien 41  
Rybář Ottokar Verband der Südslawen Triest 5  
Rychtera Jaroslav Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 46  
Rzeszódko Kasimir Polenklub Galizien 39  
Šabata František Böhmischer katholisch-nationaler Klub Böhmen 60  
Sáblík Karel Klub der böhmischen Agrarier Mähren (böhmisch) 25  
Šachl Antonín Böhmischer katholisch-nationaler Klub Böhmen 75  
Scabar Raimondo Gruppe der italienischen Sozialdemokraten Triest 2  
Schachinger Georg Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 7  
Schachinger Karl Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 12  
Schäfer Anton Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 103  
Scheicher Josef Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 44  
Schilder Adolf Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Schlesien 9  
Schlegel Josef Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 15  
Schlossnikel Hieronymus Klub der deutschen Sozialdemokraten Mähren (deutsch) 15  
Schmied Heinrich Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 9  
Schmied Alfred Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 41  
Schoiswohl Michael Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 12  
Schöpfer Aemilian Christlichsoziale Vereinigung Tirol 17  
Schraffl Josef Christlichsoziale Vereinigung Tirol 18  
Schrammel Anton Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 81  
Schreiner Gustav Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 105  
Schuhmeier Franz Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 26  
Schweiger Alois Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 18  
Seidel Anton Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Mähren (deutsch) 14  
Seitz Karl Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 33  
Seliger Josef Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 110  
Semaka Elias Klub der Bukowinaer Ruthenen Bukowina 5  
Serbu Georg Rumänenklub Bukowina 10 am 16. Dezember 1910 für Franz Bellegarde angelobt
Siegele Josef Christlichsoziale Vereinigung Tirol 12  
Sikorski Tadeusz Polenklub Galizien 9  
Silberer Viktor Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 6  
Šilinger Tomáš Böhmischer katholisch-nationaler Klub Mähren (böhmisch) 29  
Simionovici Theophil Rumänenklub Bukowina 13  
Siwula Jan Polenklub Galizien 43  
Skarbek Aleksander Polenklub Galizien 26 am 20. Oktober 1909 für Adalbert Dzieduszycki angelobt
Skaret Ferdinand Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 24  
Skedl Artur Deutscher Nationalverband Bukowina 3  
Sláma František Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 11  
Sláma František Böhmischer Klub (Hospitant) Mähren (böhmisch) 1  
Smitka Johann Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 34  
Smodlaka Josef fraktionslos Dalmatien 6 am 24. November 1910 für Frane Bulić angelobt
Smrček Antonín Böhmischer Klub (Hospitant) Mähren (böhmisch) 6  
Sokol Karel Stanislav Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 3 am 24. Februar 1910 für Vladimír Srb angelobt
Sommer Rudolf Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Schlesien 1  
Soukup František Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 6  
Soukup Martin Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 126  
Špaček Josef Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 57  
Spadaro Pietro Italienische Volkspartei Istrien 1  
Spenul Nikolaj Klub der Bukowinaer Ruthenen Bukowina 6  
Spielmann Julius Klub der deutschen Sozialdemokraten Oberösterreich 1  
Spies Erdmann Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 119  
Spinčić Vjekoslav Verband der Südslawen Istrien 6  
Šrámek Jan Böhmischer katholisch-nationaler Klub Mähren (böhmisch) 12  
Srb Vladimír   Böhmen 3 Mandatsniederlegung am 19. Oktober 1909
Srdinko Hynek Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 45  
Średniawski Andrzej Polenklub Galizien 37  
Stachura Dannlo Ruthenenklub Galizien 67  
Stahl Wenzel Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 123  
Stand Adolf Jüdischer Klub Galizien 31  
Staněk František Klub der böhmischen Agrarier Mähren (böhmisch) 27  
Staniszewski Valentino Polenklub Galizien 8  
Staniszewski Józef Polenklub Galizien 43  
Stapiński Jan Polenklub Galizien 50  
Starck Simon fraktionslos Böhmen 117  
Staruch Tymotei Ruthenenklub Galizien 66  
Starzyński Stanisław Polenklub Galizien 30 Vizepräsident
Stefanyk Wasyl Ruthenenklub Galizien 58  
Steiner Leopold Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 8  
Steinwender Otto Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Kärnten 10 Vizepräsident
Sternberg Adalbert Mitglied des einheitlichen böhmischen Klubs Böhmen 42  
Stöckler Josef Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 47  
Stohandel Stanislaus Polenklub Galizien 35  
Stojałowski Stanisław Polenklub Galizien 41  
Stojan Antonín Cyril Böhmischer katholisch-nationaler Klub Mähren (böhmisch) 16  
Stölzel Artur Deutscher Nationalverband Salzburg 2  
Stránský Adolf Böhmischer Klub (Hospitant) Mähren (böhmisch) 9  
Stransky von Greifenfels Eduard Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Böhmen 97  
Straucher Benno Jüdischer Klub Bukowina 1  
Štrekelj Aloisij Verband der Südslawen Görz 3  
Stumpf Franz Christlichsoziale Vereinigung Tirol 8  
Sturm Josef Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 11  
Stwiertnia Paul Polenklub Galizien 14  
Suhrada Josef Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 66  
Šuklje Fran Slowenischer Klub Krain 11 Mandatsverzicht am 1. Juli 1910
Šušteršić Ivan Slowenischer Klub Krain 2  
Svěcený Antonín Klub der böhmischen Sozialdemokraten Böhmen 49  
Švejk Josef Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 58  
Šviha Karel Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 5  
Svoboda František Klub der böhmischen Sozialdemokraten Mähren (böhmisch) 7  
Svozil Josef Böhmischer Klub Mähren (böhmisch) 21  
Sylvester Julius Deutscher Nationalverband Salzburg 1  
Szajer Thomas Polenklub Galizien 46  
Szponder Andrzej Polenklub Galizien 35  
Teltschik Wilhelm Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Mähren (deutsch) 13  
Thun und Hohenstein Jaroslav Böhmischer katholisch-nationaler Klub Mähren (böhmisch) 14  
Thurnher Martin Christlichsoziale Vereinigung Vorarlberg 4  
Tomaschitz Johann Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 16  
Tomášek František Klub der böhmischen Sozialdemokraten Mähren (böhmisch) 19  
Tomaszewski Franciszek Polenklub Galizien 5  
Tomola Leopold Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 30  
Tomschik Josef Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 35  
Tonelli Albino Italienische Volkspartei Tirol 23  
Tresić-Pavičić Ante Verband der Südslawen Dalmatien 8  
Trylowskyj Kyryło fraktionslos Galizien 56  
Tuller Ludwig Klub der deutschen Sozialdemokraten Steiermark 7  
Tuppy Josef Klub der deutschen Sozialdemokraten Schlesien 8  
Tvarůžek Arnošt Böhmischer katholisch-nationaler Klub Mähren (böhmisch) 26  
Udržal František Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 59  
Unterkirchner Peter Christlichsoziale Vereinigung Tirol 11  
Urban Karl Deutscher Nationalverband Böhmen 87  
Ussai Dionysio Klub der liberalen Italiener Görz 1 am 24. November 1910 für Francesco Marani angelobt
Valoušek František Böhmischer katholisch-nationaler Klub Mähren (böhmisch) 15  
Velich Alois Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 56  
Verstovšek Karel Slowenischer Klub Steiermark 30 am 24. November 1910 für Vinko Ježovnik angelobt
Vojta Miloš Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 72  
Vrtal Alois Böhmischer Klub Mähren (böhmisch) 10  
Vukotić Božidar   Dalmatien 11 am 30. März 1911 (Tag der Auflösung des Abgeordnetenhauses) gewählt und nie angelobt
Vuković von Vučyidol Anton Verband der Südslawen Dalmatien 9  
Wagner Franz Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Mähren (deutsch) 11  
Wagner Franz Christlichsoziale Vereinigung Steiermark 21  
Walcher Konrad Christlichsoziale Vereinigung Kärnten 5  
Waldl Josef Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 17  
Waldner Viktor Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Kärnten 9  
Wassilkó Nikolaj Klub der Bukowinaer Ruthenen Bukowina 9  
Wastian Heinrich Deutscher Nationalverband Steiermark 2  
Weidenhoffer Emanuel Deutscher Nationalverband Niederösterreich 36  
Weiguny Anton Klub der deutschen Sozialdemokraten Oberösterreich 3  
Weiskirchner Richard Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 18  
Weiss Josef Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 22  
Wiącek Wojciech Polenklub Galizien 45  
Widholz Laurenz Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 21  
Wille Josef Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 55  
Winarsky Leopold Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 101  
Winter Leo Klub der deutschen Sozialdemokraten Böhmen 9  
Winter Hans Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Oberösterreich 6  
Withalm Ignaz Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 54 am 16. September 1910 verstorben
Wittek Heinrich Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 4  
Wityk Semen Vertretung der ruthenisch-ukrainischen Sozialdemokraten Galizien 54  
Wohlmeyer Johann Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 45  
Wójcik Franciszek Polenklub Galizien 40  
Wojnarowskyi Titus Ruthenenklub Galizien 56  
Wolf Karl Hermann Deutscher Nationalverband (deutschradikale Gruppe) Böhmen 95  
Wutschel Ludwig Klub der deutschen Sozialdemokraten Niederösterreich 22  
Žáček Jan Böhmischer Klub Mähren (böhmisch) 8  
Zach Adrian Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 58  
Zahradník Isidor Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 55  
Zamorski Johann Polenklub Galizien 68  
Zarański Johann Polenklub Galizien 54  
Záruba Milo Böhmischer katholisch-nationaler Klub Böhmen 74  
Zaunegger Josef Christlichsoziale Vereinigung Oberösterreich 5  
Zázvorka Antonín Klub der böhmischen Agrarier Böhmen 41 Vizepräsident
Zeiner Ernst Christlichsoziale Vereinigung Niederösterreich 39  
Žemlička František Vereinigung der böhmischen nationalsozialen, radikalfortschrittlichen und staatsrechtlichen Abgeordneten Böhmen 29  
Zieleniewski Edmund Polenklub Galizien 10  
Žitnik Ignacij Slowenischer Klub Krain 7  
Zuleger Theodor Deutscher Nationalverband (Gruppe der deutschen Agrarpartei) Böhmen 114  
Żyguliński Michał Polenklub Galizien 42  

Literatur