Liste der Abgeordneten zum Kärntner Landtag (9. Wahlperiode)

Diese Liste der Abgeordneten zum Kärntner Landtag (9. Wahlperiode) listet alle Abgeordneten zum Kärntner Landtag in der 9. Wahlperiode auf. Die Angelobung der Abgeordneten erfolgte am 16. April 1903, die letzte Sitzung der 9. Wahlperiode wurde am 7. November 1908 einberufen. Dem Landtag gehörten dabei zehn Vertreter des „großen Grundbesitzes“ (GG), 10 Vertreter der Städte, Märkte und Industrialorte (SMI), drei Vertreter der Handels- und Gewerbekammer (HGK), 15 Vertreter der Landgemeinden (LG), vier Vertreter der „allgemeinen Wählerklasse“ (AWK) und der Bischof von Gurk an.

Sessionen

Die 9. Wahlperiode war in drei Sessionen unterteilt:

  • I. Session: 16. und 18. April 1903 sowie vom 14. September bis 7. November 1903 (37. Sitzungen)
  • II. Session: vom 19. September bis 5. November 1904 (29. Sitzungen)
  • III. Session: vom 11. Oktober bis 24. November 1905 (30. Sitzungen)
  • IV. Session: 27. und 28. Dezember 1906, vom 16. September bis 12. Oktober 1907 sowie vom 15. September bis 7. November 1908 (55. Sitzungen)

Landtagsabgeordnete

Name Wahlklasse Wahlbezirk Region Anmerkung
Abuja Matthias LG IX. Tavis, Arnoldstein nur I. Session, im Amt verstorben
Aichelburg-Labia Leopold von GG      
Angerer Johann SMO II. Villach ab September 1907 für Karl Ghon
Breitegger Ignaz AWK      
Burger Max von HGK      
Dobernig Josef Wolfgang SMO I. Klagenfurt  
Dreyhorst Josef SMO VIII. Hermagor, Tarvis, Malborghet, Bleiburg-Kreuth  
Fischer Martin LG IX. Tavis, Arnoldstein am 19. September 1904 für Matthias Abuja angelobt
Funder Karl LG IV. Friesach, Althofen, Gurk  
Ghon Karl SMO II. Villach Mandatsverzicht in der IV. Session (vor September 1907)
Goëss Zeno GG      
Gorton Wilhelm GG      
Grafenauer Franz LG VI. Bleiburg, Eisenkappel  
Grießer Peter LG XII. Gmünd, Millstatt, Obervellach  
Helldorf Ferdinand von GG      
Hilinger von Traunwald Karl HGK     nur I.und II.Session, im Amt verstorben
Hinterhuber Hermann HGK     am 19. September 1904 für Ambros Umlauft angelobt
Hofer Hans AWK     ab der III. Session für Daniel Koß
Hönlinger Alois GG      
Huber Franz LG II. Feldkirchen  
Huber Josef LG VIII. Villach, Paternion, Rosegg  
Kahn Josef Viristimme      
Kirchmayer Karl AWK      
Kirchner Franz LG I. Klagenfurt Umgebung und Ferlach  
Koß Daniel AWK     nur I. und II. Session
Krampl Josef LG VII. Wolfsberg, St. Leonhard, St. Paul  
Lemisch Josef SMO I. Klagenfurt  
Lemisch Artur GG      
Lodron-Laterno Albert GG      
Mattersdorfer Rudolf SMO III. St. Veit, Feldkirchen  
Metznitz Gustav von AWK      
Mühlbacher Paul GG      
Neuner Julius Christoph SMO I. Klagenfurt  
Orasch Matthäus LG VIII. Villach, Paternion, Rosegg  
Orsini-Rosenberg Heinrich GG      
Pinteritsch Hans SMO V. Völkermarkt, Bleiburg, Eisenkappel  
Pirker Alois LG III. St. Veit, Eberstein  
Pleschiutschnig Valentin LG V. Völkermarkt, Eberndorf  
Rieder Konstantin SMO IV. Friesach, Straßburg, Althofen, Hüttenberg  
Steinwender Otto SMO VII. Spittal, Gmünd, Greifenburg, Obervellach, Oberdrauburg  
Sterneck Walter von GG      
Umlauft Ambros HGK     nur I. Session, im Amt verstorben
Vupovac Alexander LG VII. Wolfsberg, St. Leonhard, St. Paul  
Waldner Viktor LG X. Hermagor, Kötschach  
Weiß Gabriel LG XI. Spittal, Greifenburg, Winklern  
Wieser Anton LG I. Klagenfurt Umgebung und Ferlach  
Winkler Karl SMO VI. Wolfsberg, St. Leonhard, St. Andrä, St. Paul, Unterdrauburg  
Wirth Franz Xaver HGK     am 27. Dezember 1906 für Karl Hillinger von Traunwald angelobt

Literatur

  • Stenographische Protokolle der IX. Wahlperiode des kärntnerischen Landtages zu Klagenfurt