Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XXIII. Gesetzgebungsperiode)

Diese Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XXIII. Gesetzgebungsperiode) listet alle Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag in der XXIII. Legislaturperiode. Die Gesetzgebungsperiode reichte vom 28. Oktober 1985 bis zum 29. Oktober 1991, die Angelobung der Abgeordneten erfolgte am 28. Oktober 1985. Bei der Landtagswahl 1985 war es gegenüber der Landtagswahl 1979 zu fast keinen Änderungen gekommen. Lediglich die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) hatte ein Mandat an die Österreichische Volkspartei (ÖVP) verloren. Die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) erreichte denselben Mandatsstand wie 1979. Von den 56 Mandaten entfielen somit 30 auf die ÖVP, 23 auf die SPÖ und 3 auf die FPÖ. Die vom Landtag gewählte Landesregierung Ratzenböck III hatte sich bei der Angelobung in der Folge nur wenig gegenüber der Vorgängerregierung verändert.

Inhaltsverzeichnis

Funktionen

Landtagspräsidenten

Die ÖVP stellte in der Gesetzgebungsperiode auf Grund ihrer relativen Mandatsmehrheit den Ersten Landtagspräsidenten. Johanna Preinstorfer übernahm wie in der vorangegangenen Gesetzgebungsperiode das Amt der Ersten Landtagspräsidentin. Auch Ferdinand Reisinger (SPÖ) blieb in seiner Funktion als Zweiter Landtagspräsident. Die FPÖ verlor auf Grund ihrer Verluste den Anspruch auf den Dritten Landtagspräsidenten. Der Anspruch auf diese Funktion fiel in der Folge der ÖVP zu, die diese Funktion mit dem ehemaligen Landesrat Rudolf Trauner besetzte.

Klubobleute

Die Funktion des Klubobmannes hatte in der ÖVP zunächst Landeshauptmann-Stellvertreter Karl-Albert Eckmayr inne. Nach dessen Wechsel in die Landesregierung gab Eckmayr am 11. Oktober 1989 diese Funktion an Hugo Scheuba ab. Stellvertretende Klubobleute der ÖVP waren Friedrich Bernhofer und Landesrat Leopold Hofinger. Bei der SPÖ übernahm die Funktion des Klubobmanns zunächst bis 3. Juli 1987 Friedrich Freyschlag, an seine Stelle trat noch am selben Tag Alois Schwarzinger. Bei der FPÖ war zunächst Horst Schender Klubobmann, der sein Amt am 30. Juni 1989 zurücklegte. Er wurde am 1. Juli 1989 vom bisherigen Klubobmann-Stellvertreter Hans Achatz abgelöst.

Landtagsabgeordnete

Name Fraktion Anmerkung
Achatz Hans FPÖ  
Aichinger Alfred SPÖ bis 20. Dezember 1990
Baldinger-Huemer Josef ÖVP bis 6. Juli 1989
Bernhofer Friedrich ÖVP ab 7. März 1990 für Johann Buchinger
Block Udo SPÖ ab 10. Dezember 1986
Brait Johann ÖVP  
Breurather Josef SPÖ bis 10. Dezember 1986
Buchinger Johann ÖVP bis 7. März 1990
Derflinger Maria SPÖ ab 10. November 1988
Dirngrabner Erich SPÖ  
Dresl Vinzenz SPÖ bis 13. Dezember 1989
Dutzler Karl SPÖ ab 12. Dezember 1990
Dyk Irene ÖVP  
Eckmayr Karl-Albert ÖVP bis 12. Oktober 1989
Edelmayr Helmut SPÖ  
Eitzinger Franz FPÖ bis 31. August 1991
Ennsberger Robert SPÖ bis 13. Dezember 1989
Freyschlag Friedrich SPÖ bis 3. Juli 1987
Fürnschlief Roland SPÖ  
Gaisbauer Adolf ÖVP  
Gressenbauer Leopold SPÖ bis 30. Oktober 1988
Gstöttner Ferdinand SPÖ  
Gumpinger Otto ÖVP  
Happl Willibald SPÖ bis 12. Dezember 1989
Harrer-Friesenbichler Elfriede SPÖ bis 9. Dezember 1986
Haslehner Franz ÖVP bis 6. Dezember 1990
Hiesl Franz ÖVP  
Kapeller Helmut SPÖ  
Kogler Hermann ÖVP  
Königsreiter Ludwig ÖVP ab 9. Dezember 1987
Kreinecker Alois ÖVP ab 9. Dezember 1987
Krendl Manfred ÖVP ab 12. Oktober 1989 für Karl-Albert Eckmayr
Kroismayr Franz FPÖ ab 6. Juli 1989 für Horst Schender
Kukacka Helmut ÖVP bis 12. Juni 1986
Lakitsch Maximilian SPÖ ab 23. Jänner 1987
Lauss Karl ÖVP ab 6. Dezember 1990
Leitenbauer Franz ÖVP bis 1. Juli 1988
Leitl Christoph ÖVP bis 6. Dezember 1990
Lengauer Engelbert ÖVP 1. Juli 1988 für Franz Leitenbauer bis 6. Dezember 1990
Michlmayr Wolfgang SPÖ  
Mißbichler Markus SPÖ  
Moser Franz ÖVP  
Natzmer Helmut ÖVP bis 23. November 1990
Oberhaidinger Georg SPÖ bis 8. Oktober 1986
Orthner Angela ÖVP ab 12. Juni 1986
Pallwein-Prettner Leo ÖVP  
Pernkopf Johann ÖVP  
Pollhammer-Zeilinger Heinrich ÖVP  
Preinstorfer Johanna ÖVP  
Pühringer Josef ÖVP bis 9. Dezember 1987
Rehberger Rupert ÖVP  
Reisinger Ferdinand SPÖ  
Riederer Johann ÖVP  
Schamberger Helmut SPÖ  
Schender Horst FPÖ bis 30. Juni 1989
Scheuba Hugo ÖVP  
Schindler Lambert SPÖ  
Schreiberhuber Gertrude SPÖ ab 13. Dezember 1989
Schuster Monika SPÖ ab 13. Dezember 1989
Schwarzinger Alois SPÖ  
Sigl Viktor ÖVP ab 6. Dezember 1990
Spitzbart Ernst SPÖ bis 12. Dezember 1990
Steiner Adolf SPÖ ab 8. Oktober 1986
Steinkogler Josef ÖVP ab 6. Dezember 1990
Steinmayr Thaddäus ÖVP  
Stumpfl Rudolf ÖVP  
Sulzbacher Fritz SPÖ  
Trauner Rudolf ÖVP  
Ulrich Walter SPÖ ab 13. Dezember 1989
Weichselbaumer Karl ÖVP  
Weinberger Otto SPÖ  
Wiener Johann ÖVP  
Wiesner Erich ÖVP  
Wigelbeyer Werner ÖVP  
Wohlmuth Erwin SPÖ ab 30. Jänner 1991
Zimmerberger Werner ÖVP ab 6. Dezember 1990
Zuschrader Helmut SPÖ ab 3. Juli 1987

Literatur

  • Harry Slapnicka: Oberösterreich - Die politische Führungsschicht ab 1945. Linz 1989 (Beiträge zur Zeitgeschichte Oberösterreichs 12)

Weblinks