Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XXIV. Gesetzgebungsperiode)

Diese Liste der Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag (XXIV. Gesetzgebungsperiode) listet alle Abgeordneten zum Oberösterreichischen Landtag in der XXIV. Legislaturperiode. Die Gesetzgebungsperiode reichte vom 30. Oktober 1991 bis zum 30. Oktober 1997, die Angelobung der Abgeordneten erfolgte am 30. Oktober 1991. Bei der Landtagswahl 1991 hatte die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) starke Gewinner erzielt und konnte ihren Mandatsstand auf Kosten der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) und der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ) mehr als verdreifachen. Von den 56 Mandaten entfielen 26 auf die ÖVP, 19 auf die SPÖ und 11 auf die Freiheitliche Partei Österreichs. Die FPÖ konnte in der Folge auch einen Landesrat in den in dieser Gesetzgebungsperiode amtierenden Landesregierungen Ratzenböck IV beziehungsweise Pühringer I stellen.

Inhaltsverzeichnis

Funktionen

Landtagspräsidenten

Die ÖVP stellte in der Gesetzgebungsperiode auf Grund ihrer relativen Mandatsmehrheit den Ersten Landtagspräsidenten. Mit Angela Orthner übernahm wieder eine Frau diese Funktion. Zweite Präsidentin des Landtages war bis zu ihrem Wechsel in die Landesregierung am 2. März 1995 die SPÖ-Abgeordnete Barbara Prammer. Am Tag ihres Ausscheidens wurde Udo Block zu ihrem Nachfolger gewählt. Er hatte das Amt des Zweiten Präsidenten bis zu seinem Tod am 22. August 1997. Seine Position wurde in der Folge nicht mehr nachbesetzt. Dritter Landtagspräsident war Manfred Bodingbauer von der FPÖ.

Klubobleute

Die Funktion des Klubobmannes hatte in der ÖVP bis zum 2. März 1995 Franz Hiesl inne. Durch seinen Wechsel in die Landesregierung fiel das Amt an diesem Tag an Johann Brait, stellvertretender Klubobmann war während der Gesetzgebungsperiode Werner Wigelbeyer. In der SPÖ hatte das Amt des Klubobmanns der Landtagsabgeordnete Karl Frais inne, sein Stellvertreter war Norbert Pichler. In der FPÖ übernahm zunächst Alfred Thewanger das Amt des Klubobmanns, schied jedoch am 31. Mai 1996 aus dieser Funktion aus. Seine Nachfolge übernahm am 24. Juni 1996 Günther Steinkellner.

Abgeordnete

Name Fraktion Anmerkung
Aichinger Walter ÖVP bis 2. März 1995
Bernhofer Friedrich ÖVP  
Block Udo SPÖ bis 22. August 1997
Bodingbauer Manfred FPÖ  
Brait Johann ÖVP  
Brandmayr Josef ÖVP  
Dirngrabner Erich SPÖ bis 4. Oktober 1995
Dutzler Karl SPÖ bis 12. Juni 1997
Dyk Irene ÖVP bis 29. Februar 1996
Edelmayr Helmut SPÖ bis 12. Juni 1997
Eidenberger Josef SPÖ  
Eisenrauch Anna ÖVP ab 24. Jänner 1996 für Paul Rübig
Fösleitner Germana ÖVP  
Fill Josef ÖVP  
Frais Karl SPÖ  
Freundlinger Elisabeth ÖVP  
Gaiswinkler Franz FPÖ ab 3. Dezember 1996 für Daniela Raschhofer
Gumpinger Otto ÖVP  
Haimbuchner Lambert FPÖ  
Haselsteiner Kornelia FPÖ  
Haslehner Alois ÖVP  
Haslmayr-Grassegg Erika FPÖ ab 25. April 1996 für Friedrich Stöger
Haubner Ursula FPÖ ab 4. Juli 1996 für Alfred Thewanger
Hiesl Franz ÖVP bis 2. März 1995
Hofmann Ludwig SPÖ  
Holter Gerd FPÖ  
Kapeller Helmut SPÖ  
Kofler Franz ÖVP  
Kroismayr Franz FPÖ  
Lauss Karl ÖVP  
Lindinger Ewald SPÖ ab 12. Juni 1997
Moser Franz ÖVP  
Mühlböck Mario SPÖ  
Obermüller Alfred ÖVP 2. März 1995 bis 1. Jänner 1997
Orthner Angela ÖVP  
Pallwein-Prettner Leo ÖVP  
Peutlberger-Naderer Gisela SPÖ  
Pichler Norbert SPÖ  
Pollhammer-Zeilinger Heinrich ÖVP bis 7. Juli 1994
Prammer Barbara SPÖ bis 2. März 1995
Pühringer Uta ÖVP ab 29. Februar 1996 für Irene Dyk
Raschhofer Daniela FPÖ bis 29. November 1996
Rübig Paul ÖVP bis 24. Jänner 1996
Schamberger Helmut SPÖ  
Schenner Arnold SPÖ ab 5. Oktober 1995 für Erich Dirngrabner
Schreiberhuber Gertrude SPÖ  
Schuster Monika SPÖ  
Schürrer Wolfgang ÖVP  
Sigl Viktor ÖVP  
Stöger Friedrich FPÖ bis 31. März 1996
Stanek Wolfgang ÖVP  
Steinkellner Günther FPÖ  
Steinkogler Josef ÖVP  
Stockinger Josef ÖVP ab 7. Juli 1994 für Heinrich Pollhammer-Zeilinger
Stuchlik Waltraud SPÖ  
Sulzbacher Fritz SPÖ  
Thewanger Alfred FPÖ bis 24. Juni 1996
Trauner Rudolf ÖVP  
Weichselbaumer Karl ÖVP  
Weichsler Gerda SPÖ ab 2. März 1995 für Prammer Barbara
Weinberger Otto SPÖ  
Weinzinger Lutz FPÖ  
Weixelbaumer Arnold ÖVP  
Wigelbeyer Werner ÖVP  
Wimleitner Karl FPÖ  
Wohlmuth Brigitte SPÖ  
Ziegelböck Hermine ÖVP  
Zimmerberger Werner ÖVP ab 2. März 1995
Zuschrader Helmut SPÖ ab 12. Juni 1997

Weblinks