Liste der Abgeordneten zum Tiroler Landtag (XIII. Gesetzgebungsperiode)

Diese Liste der Abgeordneten zum Tiroler Landtag (XIII. Gesetzgebungsperiode) listet alle Abgeordneten zum Tiroler Landtag in der XIII. Gesetzgebungsperiode auf. Die Gesetzgebungsperiode dauerte von der konstituierenden Sitzung am 30. März 1999 bis zur Angelobung des Landtags der XV. Gesetzgebungsperiode am 21. Oktober 2003. Von den 36 Mandaten entfielen nach der Landtagswahl in Tirol 1999 18 auf die Österreichische Volkspartei (ÖVP), die damit ein Mandat sowie die absolute Mandatsmehrheit verlor. Die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) war mit acht Abgeordneten im Landtag vertreten, wobei sie bei der Landtagswahl 1999 ein Mandat hinzugewinnen konnte. Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) gewann ein Mandat und stellte im neuen Landtag sieben Abgeordnete, während Die Grünen – Die grüne Alternative (GRÜNE) ein Mandat verloren und nur noch mit drei Mandataren im Landtag vertreten war.

In der ersten Sitzung des Tiroler Landtags fand zuerst die Angelobung der Landtagsabgeordneten statt, danach folgte die Wahl der Mitglieder der Tiroler Landesregierung. Die Regierungsmitglieder der Landesregierung Weingartner III verzichteten in der Folge auf ihre Landtagsmandate und waren nur kurze Zeit während der Sitzung Abgeordnete zum Tiroler Landtag. Die letzte, 34. Sitzung der XIII. Gesetzgebungsperiode fand am 4. Juli 2003 statt.

Inhaltsverzeichnis

Funktionen

Landtagspräsidenten

Zum Landtagspräsidenten wurde in den konstituierenden Sitzung auf Vorschlag von ÖVP und SPÖ erneut der seit 1994 amtierende Landtagspräsident Helmut Mader (ÖVP) gewählt, wobei er 29 der 36 Stimmen erhielt. Für das Amt des 1. Vizepräsidenten nominierte die ÖVP den ebenfalls seit 1994 im Amt befindlichen Anton Steixner, während die Grünen Elisabeth Wiesmüller (GRÜNE) als Gegenkandidatin positionierten, da sie kritisierten, dass ÖVP und SPÖ keine Frau für das Amt des Landtagspräsidenten bzw. dessen Stellvertreter nominiert hatten. Anton Steixner wurde bei der Wahl mit 27 der 36 Stimmen gewählt, während auf Wiesmüller sechs Stimmen entfielen. Drei Stimmen waren ungültig geblieben. Für das Amt des 2. Vizepräsidenten nominierte die SPÖ Ernst Pechlaner während die Grünen erneut Wiesmüller als Gegenkanidatin aufstellten. Pechlaner erhielt bei der Wahl 23 der 36 Stimmen, Wiesmüller konnte 11 Stimmen auf sich vereinen, zwei Stimmen waren ungültig. Ernst Pechlaner folgte

Klubobmänner

Nach der Angelobung der Abgeordneten bildeten die Mandatare der ÖVP den „Landtagsklub der Tiroler Volkspartei“, wobei Klaus Madritsch erneut zum Klubobmann gewählt wurde. Die Abgeordneten der SPÖ bildeten den „Landtagsklub der SPÖ“, wobei Walter Guggenberger die Funktion des Klubobmanns übernahm und damit den bisherigen Klubobmann Andreas Obitzhofer nachfolgte. Klubobmann-Stellvertreter im SPÖ-Landtagsklub wurde Ernst Pechlaner. Im „Landtagsklub der Freiheitlichen Partei“ wurde der bisherige Klubobmann Johannes Lugger in seinem Amt bestätigt, wobei Dietmar Hofreiter zu seinem neuen Stellvertreter gewählt wurde. Innerhalb des „GRÜNEN-Landtagsklubs“ übernahm Georg Willi erneut das Amt des Klubobmanns, als einzige Frau in dieser Rolle wurde Elisabeth Wiesmüller zur Klubobmann-Stellvertreterin gewählt.

Landtagsabgeordnete

Name Fraktion Wahlkreis Anmerkung
Appelt Ingo Freiheitliche Partei Restmandat Ab 29. Oktober 1999 für Susanne Riess-Passer
Astl Fritz Tiroler Volkspartei Kitzbühel Rücklegung des Mandats nach der Wahl zum Landesrat am 1. Sitzungstag
Bachmann Helmut SPÖ Innsbruck-Land  
Eberharter Christian Freiheitliche Partei Schwaz  
Eberle Ferdinand Tiroler Volkspartei Reutte Rücklegung des Mandats nach der Wahl zum Landeshauptmann-Stellvertreter am 1. Sitzungstag
Eggel Bernhard Tiroler Volkspartei Reutte Am 1. Sitzungstag als Ersatz für Ferdinand Eberle nachgerückt
Erler Hermann Tiroler Volkspartei Schwaz Am 1. Sitzungstag als Ersatz für Konrad Streiter nachgerückt
Gangl Christa SPÖ Restmandat Rücklegung des Mandats nach der Wahl zum Landesrätin am 1. Sitzungstag
Geisler Josef Tiroler Volkspartei Schwaz  
Gschwentner Hannes SPÖ Kufstein  
Guggenberger Walter SPÖ Restmandat Klubobmann
Gwiggner Johann Tiroler Volkspartei Kufstein  
Hauser Gerald Freiheitliche Partei Restmandat  
Hechenbichler Josef Tiroler Volkspartei Kitzbühel Am 1. Sitzungstag als Ersatz für Fritz Astl nachgerückt
Hofreiter Dietmar Freiheitliche Partei Restmandat Klubobmann-Stellvertreter
Hribar Wilfriede Tiroler Volkspartei Innsbruck-Land  
Jäger Walter Tiroler Volkspartei Imst  
Juen Heinrich Tiroler Volkspartei Landeck  
Junker Annelise Tiroler Volkspartei Restmandat Am 1. Sitzungstag als Ersatz für Elisabeth Zanon nachgerückt
Krieghofer Helmut Tiroler Volkspartei Lienz Bis 30. September 2001
Köll Andreas Tiroler Volkspartei Lienz Ab 1. Oktober 2001 für Helmut Krieghofer
Kuenz Hermann Tiroler Volkspartei Lienz  
Leiter Alois SPÖ Restmandat  
Linser Franz Freiheitliche Partei Innsbruck-Stadt  
Lugger Johannes Freiheitliche Partei Kufstein Klubobmann
Mader Helmut Tiroler Volkspartei Innsbruck-Stadt 1. Landtagspräsident
Madritsch Klaus Tiroler Volkspartei Restmandat Klubobmann
Mair Franz Tiroler Volkspartei Kufstein Ab 8. Juni 1999 für Sebastian Mitterer
Mimm Gerhard SPÖ Restmandat Am 1. Sitzungstag als Ersatz für Christa Gangl nachgerückt
Mitterer Sebastian Tiroler Volkspartei Kufstein Bis 7. Juni 1999
Pechlaner Ernst SPÖ Restmandat 2. Vizepräsident, Klubobmann-Stellvertreter
Prock Herbert SPÖ Restmandat Rücklegung des Mandats nach der Wahl zum Landeshauptmann-Stellvertreter am 1. Sitzungstag
Rauch Hubert Tiroler Volkspartei Innsbruck-Land  
Riess-Passer Susanne Freiheitliche Partei Restmandat Bis 28. Oktober 1999
Scheiber Maria Grüne Restmandat  
Schiessling Gabi SPÖ Innsbruck-Stadt  
Schöpf Ernst Tiroler Volkspartei Imst  
Steixner Anton Tiroler Volkspartei Innsbruck-Land 1. Vizepräsident
Streiter Konrad SPÖ Schwaz Rücklegung des Mandats nach der Wahl zum Landesrat am 1. Sitzungstag
Tilg Wilfried Freiheitliche Partei Innsbruck-Land  
Unterlercher Maria SPÖ Restmandat Am 1. Sitzungstag als Ersatz für Herbert Prock nachgerückt
Warzilek Rudolf Tiroler Volkspartei Innsbruck-Stadt  
Wiesmüller Elisabeth Grüne Restmandat Klubobmann-Stellvertreterin
Willi Georg Grüne Restmandat Klubobmann
Zanon Elisabeth Tiroler Volkspartei Restmandat Rücklegung des Mandats nach der Wahl zum Landesrätin am 1. Sitzungstag

Literatur