Liste der Festredner der Salzburger Festspiele

Zur Eröffnung der Salzburger Festspiele werden seit 1964 prominente Festredner eingeladen. Diese Tradition wurde 2005 unterbrochen, als die neue Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (SPÖ) - die Landesregierung ist die Veranstalterin der Eröffnung - sich gegen eine Eröffnungsrede aussprach.

Diese Entscheidung, wonach nur noch österreichische Bundes- und Landespolitiker das Wort ergreifen durften, galt als umstritten. Die Präsidentin der Festspiele, Helga Rabl-Stadler kritisierte Burgstaller dafür. Die Direktorin des Salzburger Museums Rupertinum, Agnes Husslein, beauftragte den Wiener Schriftsteller Robert Menasse mit einer alternativen Festspielrede.

Seit der Intendanz Jürgen Flimms ist die Festrede wieder fester Bestandteil des Eröffnungsprogramms der Festspiele.

2011 wurde ursprünglich der Schweizer Soziologe Jean Ziegler als Festredner eingeladen und anschließend wieder ausgeladen. Als Grund wurde eine Nähe zum libyschen Despoten Muammar al-Gaddafi genannt.[1] Eine geplante Gegenrede Zieglers fand aus Termingründen nicht statt.[2][3]

Festredner

Quellen

  1. Jean Ziegler im SN-Interview, Artikel der Salzburger Nachrichten vom 4. April 2011
  2. Was Jean Ziegler gesagt hätte, Artikel der Salzburger Nachrichten vom 25. Juli 2011
  3. Jean Ziegler: Nicht gehaltene Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele [1]
  4. Festrede auf den Seiten der Salzburger Festspiele, eingesehen am 27. Juli 2012
  5. Festrede auf den Seiten der Salzburger Landesregierung, eingesehen am 27. Juli 2011
  6. http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/kultur/festspiele/2795299/91-salzburger-festspiele-werden-eroeffnet.story
  7. Festrede, Artikel der Salzburger Nachrichten vom 26. Juli 2010