Liste der Johannes-Nepomuk-Darstellungen im Bezirk Baden (Niederösterreich)

Der 1729 heilig gesprochene Johannes Nepomuk gilt nach Maria und Josef als der am dritthäufigsten dargestellte Heilige in Österreich.[1] An zahlreichen Standorten gibt es Johannes-Nepomuk-Darstellungen im niederösterreichischen Bezirk Baden (Niederösterreich).

Erst nach Böhmen, aber noch vor dessen Selig- oder Heiligsprechung, setzte in Niederösterreich jene Verehrung Johannes Nepomuks ein, die sich in Form von Statuen und Bildern dokumentiert. Gemessen an der großen Zahl plastischer und bildhafter Darstellungen ist die Zahl der Johannes Nepomuk geweihten Kirchen im Bezirk Baden allerdings verschwindend gering.

Inhaltsverzeichnis

Standorte

Koordinate Standort Objekt Bild
Welt-Icon48.05836944444416.078158333333 Alland Bei der Stephanibrücke von Alland steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer hölzernen Statue Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Die Kapelle steht unter Denkmalschutz.[2] GuentherZ 2011-03-05 0134 Alland Schwechatbruecke JN-Kapelle Statue Johannes Nepomuk.jpg
Welt-Icon48.01581388888915.994872222222 Altenmarkt an der Triesting Im Haus Altenmarkt an der Triesting 34 befinden sich als Nischenfiguren Darstellungen der heiligen Florian und Johannes Nepomuk. GuentherZ 2011-03-12 0023 Altenmarkt an der Triesting34 Statue Johannes Nepomuk.jpg
Welt-Icon48.0068616.23035 Baden In der Gutenbrunner Straße in Baden steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1724.[3] Baden Nepomuk Gutenbrunnerstr.jpg
Baden Auf der Brücke über die Schwechat im Zuge der Bundesstraße 210 steht in Baden eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Ende des 18. Jahrhunderts. 1975 wurde sie von Guntramsdorf hierher versetzt.[4]
Welt-Icon48.00603611111116.236219444444 Baden Beim Haus Wassergasse 14 steht eine Statue Johannes Nepomuks.[5] GuentherZ 2011-03-26 0021 Baden Wassergasse14 Statue Johannes Nepomuk.jpg
Deutsch-Brodersdorf Östlich der Burgenländerstraße in Deutsch-Brodersdorf steht eine zwischen 1997 und 1998 errichtete Wegkapelle mit einer Statue des Heiligen aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Ebreichsdorf An der Kreuzung Wiener Neustädter Straße und Badener Straße in Ebreichsdorf steht eine Dreifaltigkeitssäule mit einer Darstellung von Johannes Nepomuk aus dem ersten Viertel des 18. Jahrhunderts.
Erioll world.svg Ebreichsdorf Auf dem Hauptplatz von Ebreichsdorf steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem ersten Viertel des 18. Jahrhunderts.
Ebreichsdorf Auf einem aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts stammenden Pestkreuzes an der Wiener Neustädter Straße in der Nähe der Piesting befindet sich unter anderem ein Relief Johannes Nepomuks. Derzeit ist nur der Sockel vorhanden.
Welt-Icon47.95930555555616.202055555556 Gainfarn Der Figurenbildstock befindet sich auf der Kottingbrunnerstraße und steht unter Denkmalschutz. Gainfarn 7247.jpg
Grillenberg Das linke Chorfenster der Pfarrkirche von Grillenberg zeigt eine mit 1911 datierte und von sieben Sternen umrahmte Darstellung Johannes Nepomuks.
Welt-Icon48.05588333333316.129288888889 Heiligenkreuz Beim Studentenheim von Heiligenkreuz stehen an der Mauer zum ehemaligen Meierhof eine Statue Johannes Nepomuks und zwei Putti aus dem 18. Jahrhundert. GuentherZ 2011-03-05 0085 Heiligenkreuz Statue Johannes Nepomuk1.jpg
Welt-Icon48.05541111111116.129091666667 Heiligenkreuz Mit dem Rücken zu obiger Figurengruppe steht auf dem anderen Ufer des Sattelbachs eine einzelne Statue Johannes Nepomuks. GuentherZ 2011-03-05 0087 Heiligenkreuz Statue Johannes Nepomuk2.jpg
Helenental In der Cholerakapelle bei der Antonsgrotte nördlich der Straße nach Baden bei Wien befinden sich aus der Zeit um 1831 stammende Glasfenster mit Darstellungen Johannes Nepomuks.
Hernstein An der Nordwand der Laurentiuskapelle in der Pfarrkirche von Hernstein befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Hernstein Außerhalb des Ortsgebietes von Hernstein steht eine 1897 erbaute Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statuette des Heiligen.
Kleinfeld In der Ortskapelle von Kleinfeld befindet sich eine Figur Johannes Nepomuks aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.03873611111115.973716666667 Klein-Mariazell Nördlich des ehemaligen Klosters des Benediktinerordens von Klein-Mariazell steht eine Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus dem Ende des 18. Jahrhunderts. GuentherZ 2011-03-12 0030 Kleinmariazell Bildstock Statue Johannes Nepomuk.jpg
Welt-Icon47.9524216.23083 Kottingbrunn Auf dem Kirchenplatz von Kottingbrunn steht eine Johannes-Nepomuk-Statue Kottingbrunn 5996.jpg
Welt-Icon47.8983516.396125 Landegg Beim Haus Hauptstraße 6 in Landegg steht eine von Thomas Gundacker von Starhemberg gestiftete Statue Johannes Nepomuks. Die Statue wurde vermutlich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts von der Brücke über die Leitha hierher versetzt. Landegg Nepomukstatue.JPG
Welt-Icon47.92678888888916.216036111111 Leobersdorf Bei der Brücke über die Triesting in Leobersdorf steht eine Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. GuentherZ 2011-03-05 0175 Leobersdorf JN-Kapelle Statue Johannes Nepomuk.jpg
Mayerling In der Kirche des Karmelitinnenklosters von Mayerling befindet sich ein 1889 von Rudolf Geyling geschaffenes Glasfenster mit einer Darstellung Johannes Nepomuks.
Erioll world.svg Möllersdorf In der Münchendorferstraße von Traiskirchen steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen aus dem Ende des 18. Jahrhunderts. Traiskirchen 9359.jpg
Welt-Icon47.99567777777816.048183333333 Neuhaus Auf dem Hochaltar der dem heiligen Johannes Nepomuk geweihten Pfarrkirche von Neuhaus befindet sich ein Altargemälde des Heiligen. Der obere Teil des Bildes zeigt den auf Wolken schwebenden Johannes Nepomuk, der von Maria in der Himmelsglorie empfangen wird, während der darunter befindliche Bildteil den Brückensturz zeigt. Im Altaraufsatz befindet sich in einem Strahlenkranz und umgeben von Cherubsköpfen eine Darstellung der Zunge des Heiligen. Oesterreich-Wienerwald-Neuhaus-StNepomuk-Altar.jpg
Nöstach In der Pfarr- und Wallfahrtskirche von Hafnerberg befindet sich eine Darstellung Johannes Nepomuks als Konsolfigürchen.
Welt-Icon47.90987777777816.387144444444 Pottendorf Im Langhaus der Pottendorfer Pfarrkirche befindet sich eine Darstellung Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert als Nischenfigur. Pottendorf Kirche Nepomuk.JPG
Welt-Icon47.90935833333316.386961111111 Pottendorf Auf dem Kirchenplatz von Pottendorf steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1748. Pottendorf Nepomukstatue.JPG
Welt-Icon47.95858333333316.095944444444 Pottenstein Vor dem Altar der Pestkapelle in der Pfarrkirche von Pottenstein befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks. Pottenstein Pfarrkirche Johannes Nepomuk.jpg
Pottenstein Im Obergeschoß eines Hauses auf dem Hauptplatz von Pottenstein befinden sich in Nischen Statuetten der heiligen Florian und Johannes Nepomuks.
Pottenstein In der Gutensteinerstraße in Pottenstein befindet sich eine Ecknische mit einer Statue Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Reisenberg Im Langhaus der Pfarrkirche von Reisenberg befinden sich an der rechten Seite ein 1906 von der Firma Geyling gefertigtes Glasfenster mit einer Darstellung Johannes Nepomuks und eine Skulptur Johannes Nepomuks aus der Zeit um 1720 bis 1730.
Welt-Icon47.99926944444416.526761111111 Reisenberg Bei der Brücke über den Reisenbach im Zuge der Rosengasse steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen aus der Zeit um 1780. Reisenberg Schuchkapelle.jpg
Sankt Veit an der Triesting Am Mittelpfeiler der Langhauswand der Pfarrkirche von Sankt Veit an der Triesting befindet sich eine Statue aus dem vierten Viertel des 19. Jahrhunderts.
Seibersdorf In der Pfarrkirche von Seibersdorf steht eine Statue Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Seibersdorf Südlich des Marktplatzes von Seibersdorf steht eine 1775 errichtete Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. John of Nepomuk chapel 2, Seibersdorf.jpg
Sooß Auf dem linken Seitenaltar der Pfarrkirche von Sooß befindet sich ein Nischenbaldachin mit einer Darstellung Johannes Nepomuks aus dem dritten Viertel des 18. Jahrhunderts als Konsolfigur.
Welt-Icon47.95781388888916.301511111111 Tattendorf In Tattendorf steht auf dem Raiffeisenplatz bei der Brücke über die Triesting eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen. GuentherZ 2011-03-05 0188 Tattendorf Triestingbruecke JN-Kapelle Statue Johannes Nepomuk.jpg
Welt-Icon47.951216.280030555556 Teesdorf Bei der Brücke über die Triesting in Teesdorf steht eine aus Beton gegossene Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 2000. GuentherZ 2011-01-29 0015 Teesdorf Statue Johannes Nepomuk.jpg
Thenneberg In Thenneberg befindet sich eine Darstellung Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts als Nischenfigur.
Thenneberg An der Straße von Thenneberg nach Altenmarkt an der Triesting steht eine Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1739. Die Kapelle steht unter Denkmalschutz.[6]
Erioll world.svg Traiskirchen In der Pfarrkirche Traiskirchen befindet sich eine Gegenkanzel mit einer von J. Resler und Martin Nösselthaller geschaffenen Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1764. Traiskirchen Kirche Innenansicht.JPG
Traiskirchen In der Filialkirche zum. hl. Nikolaus von Traiskirchen befindet sich eine Darstellung Johannes Nepomuks mit Putten und Wolken aus der Mitte des 18. Jahrhunderts als Konsolstatue.
Traiskirchen Bei der Brücke auf dem Weg zur Pfarrkirche von Traiskirchen stehen mit 1716 datierte Statuen der heiligen Sebastian und Johannes Nepomuks.[7] Traiskirchen 7297.jpg
Traiskirchen In der Kapellengasse von Traiskirchen befindet sich eine Kapelle mit zwei Figuren Johannes Nepomuks aus der Zeit um 1800.
Welt-Icon48.00598333333316.270266666667 Tribuswinkel Auf dem Kirchenplatz an der Oeynhausener Straße in Tribuswinkel steht eine Statue Johannes Nepomuks. Am Sockel der mit 1722 datierten Statue befindet sich ein Doppeladler. Tribuswinkel 7268.jpg
Welt-Icon48.00736111111116.270944444444 Tribuswinkel In der Pfarrgasse von Tribuswinkel befindet sich eine 1966 errichtete Wegkapelle mit einer polychromierten volkstümlichen Statue Johannes Nepomuks aus dem Ende des 18. oder dem Anfang des 19. Jahrhunderts. Tribuswinkel 7272.jpg
Erioll world.svg Unterwaltersdorf Auf der Mariensäule von Unterwaltersdorf befindet sich unter anderem auch eine Figur Johannes Nepomuks.
Erioll world.svg Unterwaltersdorf Vor dem Pfarrhof von Unterwaltersdorf steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen aus dem Jahr 1824. John of Nepomuk statue, Unterwaltersdorf.jpg
Erioll world.svg Unterwaltersdorf Im Ostteil von Unterwaltersdorf steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen aus dem Jahr 1766.
Wampersdorf In der Vorhalle der Pfarrkirche von Wampersdorf befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Siehe auch

Literatur

  • Brigitte Faßbinder-Brückler, Theodor Brückler: JN Johannes von Nepomuk – Seine Zeit – Sein Leben – Sein Kult, Verlag Stadtmuseum Alte Hofmühle Hollabrunn, Hollabrunn, 2001, ISBN 3-901693-01-9 (formal falsche ISBN).
  • DEHIO Niederösterreich - südlich der Donau, Teil 1 (A–L) ISBN 3-85028-364-X (2003)
  • DEHIO Niederösterreich - südlich der Donau, Teil 2 (M–Z) gemeinsam mit Teil 1

Weblinks

 Commons: Johannes-Nepomuk-Darstellungen in Bezirk Baden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://www.gaweinstal.at/system/web/zusatzseite.aspx?menuonr=218494674&detailonr=183131466
  2. http://www.bda.at/documents/112072925.pdf
  3. DEHIO Niederösterreich - südlich der Donau, Teil 1 (A–L) ISBN 3-85028-364-X (2003)
  4. DEHIO Niederösterreich - südlich der Donau
  5. http://www.bda.at/documents/112072925.pdf
  6. http://www.bda.at/documents/112072925.pdf
  7. http://www.rkpfarretraiskirchen.at/marga/kirche.html
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

|