Liste der Johannes-Nepomuk-Darstellungen im Bezirk Zwettl

Der 1729 heilig gesprochene Johannes Nepomuk gilt nach Maria und Josef als der am dritthäufigsten dargestellte Heilige in Österreich.[1] An zahlreichen Standorten gibt es Johannes-Nepomuk-Darstellungen im Bezirk Zwettl.

Erst nach Böhmen, aber noch vor dessen Selig- oder Heiligsprechung, setzte in Niederösterreich jene Verehrung Johannes Nepomuks ein, die sich in Form von Statuen und Bildern dokumentiert.

Inhaltsverzeichnis

Standorte

Koordinate Standort Objekt Bild
Allentsteig Am südlichen Ortsende von Allentsteig steht beim Seeabfluss eine polychromierte Statue Johannes Nepomuks, die mit 1780 datiert ist. Die Statue steht unter Denkmalschutz. GuentherZ 2011-03-19 1630 Allentsteig Statue Johannes Nepomuk.jpg
Altpölla Beim Pfarrhof von Altpölla steht eine Statue Johannes Nepomuks aus der Zeit um 1730. Zu Füßen des Heiligen befindet sich eine Putte, die die Schweigegeste macht, mit einem großen Stern. John of Nepomuk, Altpölla.jpg
Arbesbach In der Pfarrkirche von Arbesbach steht neben dem Beichtstuhl eine polychromierte Statue Johannes Nepomuks aus der Zeit um 1770. GuentherZ 2011-06-18 0022 Arbesbach Pfarrkirche Statue Johannes Nepomuk.jpg
Welt-Icon48.39061115.006722 Bärnkopf Auf dem Schalldeckel der Pfarrkirche Bärnkopf befindet sich eine kleine Statue Johannes Nepomuks. Bärnkopf Kirche5.jpg
Böhmsdorf In der Ortskapelle von Böhmsdorf steht eine Statue Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Brand An der linken Langhauswand der Pfarrkirche von Brand steht eine polychromierte Statue Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.43219414.919111 Dietrichsbach Nordöstlich der Wachtelhütte, Dietrichsbach 1, befindet sich eine Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks. Dietrichsbach Nepomuk.jpg
Welt-Icon48.7208615.21773 Echsenbach In der Pfarrkirche von Echsenbach befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks. Johannes Nepomuk-Statue in der Pfarrkirche Echsenbach.jpg
Franzen Vor dem Eingang zur Pfarrkirche von Franzen steht auf einem Wolkensockel mit Puttenköpfen eine Statue Johannes Nepomuks. Datiert ist sie mit 1731. Auftraggeber waren die Freiherren von Ehrmanns. GuentherZ 2011-03-19 0101 Franzen Statue Johannes Nepomuk.jpg
Franzen Auf dem rechten Seitenaltar der Pfarrkirche von Franzen befindet sich ein aus dem Jahr 1744 stammendes Ölgemälde mit der Darstellung der Apotheose Johannes Nepomuks.
Welt-Icon48.58614815.271711 Friedersbach Beim Ortsteich von Friedersbach steht eine dem Heiligen geweihte Kapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Steinfigur des Johannes Nepomuk in Friedersbach.jpg
Grainbrunn In einer Rundbogennische in der rechten Langhauswand der Pfarrkirche von Grainbrunn steht eine polychromierte Figur Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Grainbrunn In einer Rundbogennische an der rechten Seite der Bründlkapelle von Grainbrunn befindet sich Grisaillemalerei von Anton Mayr mit einer Darstellung Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1832.
Welt-Icon48.573414.95755 Groß Gerungs An der Orgelempore der Pfarrkirche von Groß Gerungs befindet sich eine polychromierte Figur Johannes Nepomuks aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts. GuentherZ 2011-06-18 0037 Gross-Gerungs Pfarrkirche Statue Johannes Nepomuk.jpg
Welt-Icon48.5740914.95888 Groß Gerungs Auf dem Marktplatz von Groß Gerungs steht hinter dem Standesamt eine Statue Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Vom ersten Aufstellungsort, einem natürlich gewachsenen Felsen, wurde die Statue zu einem späteren Zeitpunkt auf einen Sockel aus Granit, der auf drei Stufen steht, versetzt.[2] GuentherZ 2011-06-18 0044 Gross-Gerungs Statue Johannes Nepomuk.jpg
Welt-Icon48.57212714.971132 Groß Gerungs Bei der Brücke über die Zwettl an der Straße zwischen Groß-Gerungs und Dietmanns steht eine Statue Johannes Nepomuks auf einem hohen gotisierenden SteinSockel aus dem Jahr 1859. Sie stellt eine der wenigen bekannten aus Gusseisen gefertigten Statuen des Heiligen dar. Statue Johannes Nepomuks aus Gusseisen bei Groß Gerungs.jpg
Großglobnitz Auf dem rechten Seitenaltar der Pfarrkirche von Großglobnitz befindet sich ein Gemälde mit Darstellungen Johannes Nepomuks bei der Beichte der Königin und während seines Martyriums aus dem dritten Drittel des 18. Jahrhunderts. Auf der AltarMensa befindet sich ein Glasschrein mit einer liegenden Figur des Heiligen aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.67415.17019 Großglobnitz Bei der Brücke über den Rotbach in Großglobnitz steht eine Johannes Nepomuk geweihte Kapelle mit einer Statue des Heiligen aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Die Statue wurde 1954 renoviert.[3] Großglobnitz, Johannes Nepomuk- Kapelle .jpg
Großhaselbach In der ehemaligen Burgkapelle von Großhaselbach befindet sich eine Johannes-Nepomuk-Darstellung.[4]
Großpertenschlag In der Ortskapelle von Großpertenschlag befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Großreichenbach In der Ortskapelle von Großreichenbach befindet sich ein Rokokoschrein mit einer liegenden Figur Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Gutenbrunn Nördlich von Gutenbrunn steht an der Straße nach Zwettl eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer polychromierten Statue des Heiligen aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.58771515.096647 Jahrings Beim Feuerwehrteich von Jahrings befindet sich eine 1970 errichtete Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Ursprünglich befand sich die Statue neben dem Gemeindebrunnen.[5] Figur des hl. Johannes Nepomuk in der Flur- Wegkapelle Jahrings.jpg
Kienberg In der Ortskapelle von Kienberg befindet sich eine Sockelfigur Johannes Nepomuks. Diese stammt aus der ehemaligen Kapelle in Reichhalms, einer weiteren Katastralgemeinde von Pölla.
Welt-Icon48.53830615.050694 Kirchbach Auf dem Seitenaltar der Marienkapelle der Pfarrkirche von Kirchbach befindet sich eine Darstellung Johannes Nepomuks als rechte Seitenfigur. Kirchbach Kirche6.jpg
Kirchberg an der Wild Auf dem rechten Seitenaltar der Pfarrkirche von Kirchberg an der Wild befindet sich als rechte Seitenfigur eine aus dem Jahr 1847 stammende Darstellung Johannes Nepomuks.
Kirchberg an der Wild Beim südlichen Ortsende steht eine Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1765.
Kleehof Beim Teich von Kleehof steht eine Statue Johannes Nepomuks, die mit 1797 bezeichnet ist.
Welt-Icon48.4962515.229583 Kleinhaslau Über der Tür der Ortskapelle von Kleinhaslau steht eine Nischenfigur Johannes Nepomuks. Kleinhaslau Kapelle Nepomuk.jpg
Welt-Icon48.41630615.303444 Kottes Außen an der Kirchhofmauer von Kottes steht ein Bildstock Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Kottes Nepomuk.jpg
Welt-Icon48.5756114.88384 Langschlag An der rechten Chorwand der Pfarrkirche von Langschlag befindet sich eine 1723 von Andreas Landsteiner gestiftete polychromierte Statue Johannes Nepomuks. 2012.05.05 - Langschlag - Pfarrkirche hl. Stephan - 08.jpg
Welt-Icon48.57454314.886303 Langschlag Gegenüber von Schloss Langschlag steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Um 1980 wurde diese im Zuge eines Brückenneubaues in abgeänderter Form neu erbaut.[6] Johannes Nepomuk-Kapelle in Langschlag - Figur.jpg
Welt-Icon48.70001315.117748 Limbach Im Norden von Limbach steht bei einer Brücke eine Statue Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk in Limbach.jpg
Welt-Icon48.54817315.086916 Marbach am Walde In der Pfarrkirche von Marbach am Walde befindet sich auf dem linken Seitenaltar eine Darstellung Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts als Seitenfigur und die aus dem Jahr 1829 stammenden Glocke besitzt ein Relief des Heiligen. Figur des hl. Johannes Nepomuk in der kath. Pfarrkirche Marbach am Walde.jpg
Welt-Icon48.54837615.092179 Marbach am Walde Im Osten von Marbach am Walde steht eine Kapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Steinfigur des Johannes Nepomuk in Marbach am Walde.jpg
Welt-Icon48.37752715.14657 Martinsberg Beim westlichen Ortsende steht eine moderne Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus dem 19. Jahrhundert. Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks in Martinsberg.jpg
Niederglobnitz In der Ortskapelle von Niederglobnitz befindet sich auf einer Konsole rechts vom Altar eine Statue Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Niederwaltenreith An der südseitigen Außenwand der 1904 errichteten und Johannes Nepomuk geweihten Ortskapelle befindet sich eine Nische mit einer polychromierten Statue des Heiligen aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.60028814.914671 Oberkirchen Beim Friedhofseingang von Oberkirchen steht eine volkstümliche Figur Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Figur Johannes Nepomuks beim Friedhofseingang von Oberkirchen.jpg
Welt-Icon48.53636115.247556 Obernondorf In der Kirche von Obernondorf befindet sich an der rechten Chorwand eine polychromierte Statue Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Obernondorf Kirche Nepomuk.jpg
Welt-Icon48.63235615.114527 Oberstrahlbach In Oberstrahlbach befindet sich eine Wegkapelle mit einer aus Holz geschnitzten Figur Johannes Nepomuks aus dem 19. Jahrhundert. Figur des hl. Johannes Nepomuk in der Flur- Wegkapelle Oberstrahlbach.jpg
Welt-Icon48.42352815.22125 Ottenschlag Auf einer Eckkonsole des Nordturms der Pfarrkirche von Ottenschlag befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Diese wurde 1907 von der Gemeinde Wien zur Verfügung gestellt. Ottenschlag Kirche Nepomuk2.jpg
Welt-Icon48.42347215.221083 Ottenschlag Auf dem rechten Seitenaltar der Pfarrkirche von Ottenschlag befindet sich eine polychromierte Darstellung Johannes Nepomuks als Aufsatzfigur. Ottenschlag Kirche Nepomuk1.jpg
Welt-Icon48.42486115.216556 Ottenschlag Beim Teich von Ottenschlag befindet sich eine moderne Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer aus Holz geschnitzten Figur Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Ottenschlag Nepomuk.jpg
Peygarten-Ottenstein Bei der Burg Ottenstein steht eine Statue Johannes Nepomuks.[7] GuentherZ 2011-03-19 0061 Ottenstein Schloss Statue Johannes Nepomuk.jpg
Rappoltschlag Die 1895 errichtete Ortskapelle von Rappoltschlag wurde Johannes Nepomuk geweiht.
Rappottenstein Südlich von Rappottenstein steht eine Johannes Nepomuk geweihte Wegkapelle aus dem Jahr 1838.
Rieggers Auf dem Hochaltar der Pfarrkirche von Rieggers befindet sich eine Darstellung Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts als Seitenfigur.
Welt-Icon48.7115215.19782 Rieweis In der Ortskapelle von Rieweis befindet sich auf der linken Seite eine Statue Johannes Nepomuks. Johannes Nepomuk-Statue in der Ortskapelle Rieweis.jpg
Roggenreith In der Ortskapelle von Roggenreith befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert.
Rosenau Schloss Beim Stiegenaufgang zur Pfarrkirche von Rosenau Schloss steht eine Johannes-Nepomuk-Statue.[8]
Welt-Icon48.60568515.074863 Rosenau Schloss An der Straße von Rosenau Schloss nach Zwettl steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen.[9] Johannes-Nepomuk-Kapelle bei Rosenau Schloß.jpg
Welt-Icon48.5882215.22214 Rudmanns Am Waldrand bei Rudmanns steht eine Johannes-Nepomuk-Statue.[10] Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk bei Rudmanns.jpg
Welt-Icon48.68032115.102239 Sallingstadt An der rechten Langhauswand der Pfarrkirche von Sallingstadt steht eine polychromierte Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1884 Johannes Nepomuk-Statue in der Pfarrkirche Sallingstadt.jpg
Welt-Icon48.6817715.102505 Sallingstadt Bei der im Ort gelegenen Brücke von Sallingstadt an der Straße Richtung Kirchberg am Wald steht eine Statue Johannes Nepomuks mit einem Blechbaldachin, die mit 1724 datiert ist.[11] Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk in Sallingstadt.jpg
Scheideldorf An der rechten Langhauswand der Pfarrkirche von Scheideldorf befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Schickenhof Östlich des Schickenhofs steht an der alten Straße eine Johannes-Nepomuk-Kapelle aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Im Juni 2009 wurde die Kapelle nach ihrer Renovierung neu geweiht.[12]
Schmerbach am Kamp Im Ostteil des Ortsgebiets von Schmerbach am Kamp steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Ende des 18. Jahrhunderts.
Schönbach Auf dem Josephi-Altar der Pfarr- und Wallfahrtskirche von Schönbach befindet sich eine aus Holz geschnitzte und vergoldete Figur Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert.
Schönbach Beim ehemaligen Kloster von Schönbach steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen aus der Zeit um 1740.
Schwarzenau In der nördlich von Schloss Schwarzenau gelegenen Meierhof gelegenen Meierhofkapelle befindet sich eine Figur Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert.
Schwarzenau Auf dem rechten Seitenaltar in der Kapelle von Schloss Schwarzenau befinden sich eine Figur Johannes Nepomuks und im Auszug ein Relief mit einer Darstellung des Martyriums des Heiligen.
Welt-Icon48.74379515.262791 Schwarzenau Bei der Brücke über die Thaya in Schwarzenau stehen Statuen der heiligen Antonius, Felix und Johannes Nepomuks. Die laut Chronogramm aus dem Jahr 1729 stammenden Darstellungen wurden vom Schlosspark hierher versetzt. Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk bei der Thayabrücke in Schwarzenau.jpg
Schwarzenau In der ehemaligen Schlossallee in Schwarzenau steht eine Wegkapelle mit geschnitzten Figuren der heiligen Peregrinus, Leopold, Johannes Nepomuk mit sechs Engeln.
Welt-Icon48.66799215.059584 Schweiggers Bei der Brücke über die Deutsche Thaya in Schweiggers steht eine von einer Steinbalustrade umgebene Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1744. Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk in Schweiggers.jpg
Welt-Icon48.71777415.331539 Thaua In der Ortskapelle von Thaua befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Figur des hl. Johannes Nepomuk in der Ortskapelle Thaua.jpg
Unterrosenauerwald In Unterrosenauerwald steht ein Breitpfeilerbildstock mit einer mit 1864 datierten Statue Johannes Nepomuks.
Waldhausen An der linken Langhauswand der Pfarrkirche von Waldhausen befindet sich eine polychromierte Figur Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Waldreichs Vor dem Torbau von Schloss Waldreichs steht auf einem hohen Piedestal mit Wappen und profilierten Gesimsen eine Statue Johannes Nepomuks. Datiert ist sie mit 1717. Die Österreichische Kunsttopographie bewertet sie als „gute lebensgroße Statue“.[13] GuentherZ 2011-05-14 0125 Waldreichs Statue Johannes Nepomuk.jpg
Wetzlas In der Allee östlich von Schloss Wetzlas steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert. GuentherZ 2011-03-19 0124 Wetzlas Statue Johannes Nepomuk.jpg
Windhof In der Ortskapelle von Windhof befindet sich eine barocke Statue Johannes Nepomuks.
Wolfenstein In der Ortskapelle von Wolfenstein befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts als Mittelfigur auf dem Altar.
Welt-Icon48.6046115.16673 Zwettl-Niederösterreich Am Sockel der aus dem Jahr 1727 stammenden und von Johann Caspar Högl geschaffenen Dreifaltigkeitssäule auf dem Hauptplatz von Zwettl befindet sich ein Relief des auf einer dreibogigen Brücke knienden Johannes Nepomuk. Dreifaltigkeitssäule Zwettl.JPG
Welt-Icon48.6032715.16959 Zwettl-Niederösterreich In der 1783 errichteten Johannes-Nepomuk-Kapelle bei der ins Zentrum von Zwettl führenden Brücke über den Kamp, die heute als Kriegerdenkmal dient, befinden sich eine aus Holz geschnitzte Statue Johannes Nepomuks und ein Fresko mit dem Panorama der Stadt Prag. GuentherZ 2011-03-19 0047 Zwettl Johannes-Nepomuk-Kapelle Kriegerdenkmal.jpg
Welt-Icon48.6028915.16924 Zwettl-Niederösterreich Auf der Promenade von Zwettl steht eine mit 1734 datierte Statue Johannes Nepomuks. GuentherZ 2011-03-19 0044 Zwettl Kampbruecke Statue Johannes Nepomuk.jpg
Zwettl-Stift In der Kirche von Stift Zwettl befindet sich auf dem Johannes-Nepomuk-Altar ein Volutenretabel mit einem Altarbild des Heiligen von Matthäus Jakob Pink aus dem Jahr 1737.
Welt-Icon48.6150615.2002 Zwettl-Stift Bei der Brücke über den Kamp beim Stift Zwettl steht eine 1763 errichtete Johannes-Nepomuk-Kapelle. Wandmalereien von Josef Schitz stellen die Beichte der Königin und Johannes Nepomuk vor König Wenzel dar. Die Statue von Johannes Nepomuk stammt von Adam Pirar. GuentherZ 2011-03-19 0059 Zwettl-Stift Kampbruecke Johannes-Nepomuk-Statue.jpg
Welt-Icon48.69793115.301969 Zwinzen Neben einer Cholerakapelle in Zwinzen steht eine polychromierte Statue Johannes Nepomuks, die mit 1729 datiert ist. Die Statue steht unter Denkmalschutz. GuentherZ 2011-03-19 1628 Zwinzen Statue Johannes Nepomuk.jpg
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Siehe auch

Literatur

  • Brigitte Faßbinder-Brückler, Theodor Brückler: JN Johannes von Nepomuk - Seine Zeit - Sein Leben - Sein Kult. Verlag Stadtmuseum Alte Hofmühle Hollabrunn, Hollabrunn 2001, ISBN 3-901693-01-9 (formal falsche ISBN).

Weblinks

 Commons: Johannes-Nepomuk-Darstellungen im Bezirk Zwettl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://www.gaweinstal.at/system/web/zusatzseite.aspx?menuonr=218494674&detailonr=183131466
  2. http://www.gerungs.at/gemeindeamt/html/Historisches.pdf
  3. Rudda: Auf den Spuren des Johannes von Nepomuk im Waldviertel
  4. Rudda: Auf den Spuren des Johannes von Nepomuk im Waldviertel
  5. http://zcrux.wordpress.com/category/gemeinde-zwettl-no/jahrings
  6. Rudda: Auf den Spuren des Johannes von Nepomuk im Waldviertel
  7. Rudda: Auf den Spuren des Johannes von Nepomuk im Waldviertel
  8. Rudda: Auf den Spuren des Johannes von Nepomuk im Waldviertel
  9. Rudda: Auf den Spuren des Johannes von Nepomuk im Waldviertel
  10. Rudda: Auf den Spuren des Johannes von Nepomuk im Waldviertel
  11. Rudda: Auf den Spuren des Johannes von Nepomuk im Waldviertel
  12. http://www.feuerwehr-jahrings.at/berichte/07062009/bericht.html
  13. Österreichische Kunsttopographie, herausgegeben von der k.k. Zentral-Kommission für Kunst- und historische Denkmale, Band VIII, Die Denkmale des politischen Bezirkes Zwettl in Niederösterreich (ohne Stift Zwettl), 1. Teil: Gerichtsbezirk Allentsteig, in Kommission bei Anton Schroll & Co, Wien, 1911
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing