Liste der denkmalgeschützten Objekte in Haiming (Tirol)

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Haiming enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Tiroler Gemeinde Haiming, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter Schutz gestellt wurden.

Inhaltsverzeichnis

Denkmäler

Foto   Denkmal / Status Standort / GstNr. Beschreibung
BW Datei hochladen Expositurkirche Mariae Heimsuchung in Haimingerberg
ObjektID: 19946
Status: § 2a
Haimingerberg
Standort
KG: Haiming
GstNr.: .311/1
1845 erbaute spätklassizistische Kirche, Turm mit Biedermeierhaube
BW Datei hochladen Brunnen
ObjektID: 19952
Status: § 2a
Kirchstraße
Standort
KG: Haiming
GstNr.: 5575/1

Standort eventuell näherungsweise angegeben.
Kath. Pfarrkirche hll. Chrysanth und Daria Datei hochladen Kath. Pfarrkirche hll. Chrysanth und Daria
ObjektID: 19931
Status: § 2a
Kirchstraße
Standort
KG: Haiming
GstNr.: .1/1
1517 geweihte gotische Kirche, 1761 nach einem Brand wiederhergestellt
BW Datei hochladen Gasthof Löwe
ObjektID: 19954
Status: Bescheid
Magerbach 1
Standort
KG: Haiming
GstNr.: .173/1; .173/4
Im Kern spätgotischer Gasthof aus dem 17. Jahrhundert mit abgefasstem Rundbogenportal
Kath. Pfarrkirche Mariae Heimsuchung mit WidumBW Datei hochladen Kath. Pfarrkirche Mariae Heimsuchung mit Widum
ObjektID: 19957
Status: § 2a
Ochsengarten 5
Standort
KG: Haiming
GstNr.: .402; .403
1777 erbauter spätbarocker Saalbau, mit dem Pfarrhaus verbunden
BW Datei hochladen Aufnahmsgebäude Ötztal
ObjektID: 19961
Status: Bescheid
Ötztal
Standort
KG: Haiming
GstNr.: .4/7
BW Datei hochladen Ortskapelle Kössl
ObjektID: 19948
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .381
Kreuzkapelle aus dem 16. Jahrhundert mit spitzbogigen Fenstern
BW Datei hochladen Ortskapelle Larchet
ObjektID: 19950
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .269
BW Datei hochladen Friedhof mit Friedhofskapelle in Ochsengarten
ObjektID: 19959
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: 5499
Nischenkapelle mit Schnitzgruppe aus dem 17. Jahrhundert im Friedhof
BW Datei hochladen Kath. Pfarrkirche hl. Josef der Arbeiter in Ötztal
ObjektID: 19960
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .770
1962-64 nach Plänen von Sepp Salzburger und Wilhelm Adamer auf dem Schuttkegel der Ötztaler Ache errichtete moderne Kirche
BW Datei hochladen Ortskapelle Wald
ObjektID: 19963
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .397
Verfallende Barockkapelle, Rokkokoaltar befindet sich in Verwahrung[Anm. 1]
BW Datei hochladen Straßenbrücke, Magerbach
ObjektID: 19964
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: 5679/2; 5599/3; 6316
BW Datei hochladen Ortskapelle Oberriedern
ObjektID: 19956
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: 6572
Barocke Kapelle mit übermalten Fresken am Inn
BW Datei hochladen Friedhof
ObjektID: 19932
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: 1
Friedhof mit geböschten Mauern um die Kirche in Haiming
BW Datei hochladen Friedhofskapelle
ObjektID: 19933
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: 1
1803 erbaute spätbarocke Kapelle mit Heiligenfiguren
BW Datei hochladen Kriegerdenkmal
ObjektID: 19934
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: 136
BW Datei hochladen Gerichtskapelle
ObjektID: 19937
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: 6336
Nischenbildstock mit einem Bild des jüngsten Gerichts aus dem 19. Jahrhundert
Standort eventuell näherungsweise angegeben.
BW Datei hochladen Garber-Kapelle
ObjektID: 19939
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .546
Wegkapelle aus dem 18. Jahrhundert mit Kruzifix
BW Datei hochladen 4 Bildstöcke an der alten Landstraße nach Silz
ObjektID: 19940
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: 6325; 6331
Zehn 1956 errichtete Bildsäulen mit Keramiktafeln von Walter Honeder, zum Teil in Silz
BW Datei hochladen Ortskapelle Ambach
ObjektID: 19941
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .618
1952 erbaute Kapelle mit Rundapsis
BW Datei hochladen Ortskapelle Brunau
ObjektID: 19942
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .245
Kapelle aus dem frühen 19. Jahrhundert mit Zwiebelturm
BW Datei hochladen Straßenbrücke, Ötztaler Talbrücke
ObjektID: 109432
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: 5695/2; 5719/5
BW Datei hochladen Bruder-Klaus-Kapelle in Marail
ObjektID: 112169
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: 5563/12
1961 erbaute Kapelle, dem heiligen Niklaus von Flüe geweiht
BW Datei hochladen Friedhof Haimingerberg
ObjektID: 107350
Status: § 2a

Standort
KG: Haiming
GstNr.: 4640
Friedhof um die Kirche Mariae Heimsuchung
BW Datei hochladen Ortskapelle Hausegg
ObjektID: 19947
Status: Bescheid

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .314
1960 errichtete Kapelle, Altar mit Kreuzigungsgruppe
BW Datei hochladen Ortskapelle Magerbach, Heilig-Kreuz-Kapelle
ObjektID: 19953
Status: Bescheid

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .175
1696 bezeichnete zweijochige Kapelle am Innufer
BW Datei hochladen Kapelle Weiler Grün
ObjektID: 74454
Status: Bescheid

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .354
Zweijochige Kapelle aus dem 18. Jahrhundert mit Fassadenfresko Mariae Verkündigung
BW Datei hochladen Backofen
ObjektID: 74455
Status: Bescheid

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .365
BW Datei hochladen (Getreide)Kasten
ObjektID: 74456
Status: Bescheid

Standort
KG: Haiming
GstNr.: .357

Legende

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:[1]

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich zwei Symbole:
Weitere Bilder auf Wikimedia Commons Hier finden sich weitere Bilder des Objekts auf Wikimedia Commons.
eigenes Werk hochladen Ein Link zum Upload eines neuen Bildes. Bestimmte Parameter sind dabei schon vorausgefüllt.
Denkmal / Status: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Der Status darunter gibt an, ob das Objekt per Bescheid oder mittels Verordnung (gemäß § 2a Denkmalschutzgesetz)[2] unter Schutz gestellt wurde. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter sind die Katastralgemeinde (KG) und die Grundstücksnummer (GstNr.) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Adresse. Außerdem ist es möglich, die Tabelle nach der Katastralgemeinde zu sortieren.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Anmerkungen

  1. lt. Dehio 1980

Literatur

  • Bundesdenkmalamt (Hrsg.): Die Kunstdenkmäler Österreichs - Tirol. Verlag Anton Schroll & Co, Wien, 1980

Einzelnachweise

  1. Tirol – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (Stand: 6. Juni 2012) (pdf)
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.


Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing