Liste der denkmalgeschützten Objekte in Pitschgau

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Pitschgau enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Pitschgau im steirischen Bezirk Deutschlandsberg, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch Verordnung (§ 2a des Denkmalschutzgesetzes) unter Schutz gestellt wurden.

Inhaltsverzeichnis

Denkmäler

Foto   Denkmal / Status Standort / GstNr. Beschreibung
Dorfkapelle Pitschgau Datei hochladen Dorfkapelle Pitschgau
ObjektID: 3912
Status: § 2a
Pitschgau Ortszentrum
Standort
KG: Pitschgau
GstNr.: .16/2
Die Dorfkapelle von Pitschgau stammt aus dem 19. Jahrhundert.
Sie liegt auf einem Grundstück der EZ 45 in der KG 61132 Pitschgau.
Turmhügel und Burgstelle Bischofegg Datei hochladen Turmhügel und Burgstelle Bischofegg
ObjektID: ArD-6-111
Status: Bescheid
Bischofegg
Standort
KG: Bischofegg
GstNr.: 257; 260/2; 264; 299; 301; 303
Es handelt sich um die archäologische Ausgrabungsstätte einer mittelalterlichen Burganlage. Ohne fachkundige Führung sind die Reste der Anlage nicht mehr leicht erkennbar, es ist kein Mauerwerk mehr vorhanden, nur Bodenunebenheiten.
Die Fundstelle liegt auf Grundstücken mehrerer Grundbuchskörper (Einlagezahlen): Die Grundstücke Nr. 264, 299, 301, 303 in der EZ 1 sowie Nr. 257 und 260/2 in der EZ 4, alle KG 61107 Bischofegg. Der Hofname (Vulgoname) des Bauernhofes EZ 1 ist im Grundbuch mit „Schlohswahtl“ (sic!) angegeben und erinnert an das ehemalige Schloss.
Industriemühle, ehemalige Bischofegger Mühle Datei hochladen Industriemühle, ehemalige Bischofegger Mühle
ObjektID: 3913
Status: Bescheid
Bischofegg 54
Standort
KG: Bischofegg
GstNr.: .17
Die Gebäude bilden die Anlage einer früheren Mühle am Saggaubach. Geschützt ist das ehemalige Betriebsgebäude der Mühle.
Das Gebäude liegt ungefähr 30 Meter südlich des ebenfalls denkmalgeschützten Wohngebäudes an der Abzweigung der L 654 Ulrich Straße von der B 69 Südsteirischen Grenzstraße auf einem Grundstück der EZ 86 KG 61107 Bischofegg. Die anderen Gebäude der Anlage sind nicht denkmalgeschützt.
Wohnhaus der ehemaligen Bischofegger Mühle Datei hochladen Wohnhaus der ehemaligen Bischofegger Mühle
ObjektID: 3918
Status: Bescheid
Bischofegg 9
Standort
KG: Bischofegg
GstNr.: .13
Es handelt sich um das Wohnhaus einer früheren Mühle am Saggaubach.
Das Haus liegt auf einem Grundstück der EZ 7 KG 61107 Bischofegg etwa dreißig Meter nördlich des ebenfalls denkmalgeschützten Mühlengebäudes. Die anderen Gebäude der Anlage wie das westlich gelegene Wirtschaftsgebäude sind nicht denkmalgeschützt.
Kruzifix/Kreuz, „Kreuzigungsgruppe“ Datei hochladen Kruzifix/Kreuz, „Kreuzigungsgruppe“
ObjektID: 3924
Status: Bescheid
bei Hörmsdorf 23
Standort
KG: Hörmsdorf
GstNr.: 410/1; 410/2
Das Denkmal besteht aus einer Kreuzigungsgruppe (Kreuz mit begleitenden Statuen).
Es liegt westlich der Abzweigung des Wolfmüllerweges von der Südsteirischen Grenzstraße B 69 an der westlichen Spitze des Grundstücks 410/1, das zur EZ 23 KG 61119 Hörmsdorf gehört. Die Ersichtlichmachung im Flächenwidmungsplan ist etwa 150 Meter zu weit östlich eingetragen. Das Objekt befindet sich nicht auf dem Grundstück 410/2, das in der Übersichtsliste des Bundesdenkmalamtes als Standort genannt ist.

Legende

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:[1]

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich zwei Symbole:
Weitere Bilder auf Wikimedia Commons Hier finden sich weitere Bilder des Objekts auf Wikimedia Commons.
eigenes Werk hochladen Ein Link zum Upload eines neuen Bildes. Bestimmte Parameter sind dabei schon vorausgefüllt.
Denkmal / Status: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Der Status darunter gibt an, ob das Objekt per Bescheid oder mittels Verordnung (gemäß § 2a Denkmalschutzgesetz)[2] unter Schutz gestellt wurde. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter sind die Katastralgemeinde (KG) und die Grundstücksnummer (GstNr.) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Adresse. Außerdem ist es möglich, die Tabelle nach der Katastralgemeinde zu sortieren.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Literatur

  • Zu dieser Gemeinde gibt es keine Eintragung im Dehio.

Einzelnachweise

  1. Steiermark – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (Stand: 6. Juni 2012) (pdf)
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing