Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sigmundsherberg

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sigmundsherberg enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Sigmundsherberg, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter Schutz gestellt wurden.

Inhaltsverzeichnis

Denkmäler

Foto   Denkmal / Status Standort / GstNr. Beschreibung
Ortskapelle Brugg Datei hochladen Ortskapelle Brugg
ObjektID: 74338
Status: § 2a

Standort
KG: Brugg
GstNr.: 61/3
BW Datei hochladen Figurenbildstock Maria Immaculata
ObjektID: 74340
Status: § 2a

Standort
KG: Brugg
GstNr.: 461
Ortskapelle hll. Johannes und Paulus Datei hochladen Ortskapelle hll. Johannes und Paulus
ObjektID: 54379
Status: § 2a

Standort
KG: Kainreith
GstNr.: 1
Schüttkasten (ehem. Gutshof) Datei hochladen Schüttkasten (ehem. Gutshof)
ObjektID: 32857
Status: Bescheid
Missingdorf 1
Standort
KG: Missingdorf
GstNr.: 134
Am östlichen Ausgang von Missingdorf steht es als Haus Nr. 1. Der Schüttkasten wurde im 17. Jahrhundert erbaut.
Gutshof, ehem. Wasserschloss Missingdorf Datei hochladen Gutshof, ehem. Wasserschloss Missingdorf
ObjektID: 32858
Status: Bescheid
Missingdorf 18
Standort
KG: Missingdorf
GstNr.: 33
Von der ehemaligen Feste Missingdorf sind der Westflügel als Wirtschaftshof sowie der quadratisch vorgeschobene Turm im Süden erhalten, der 1405 zur Kapelle umgebaut wurde.
Bildstock
Datei hochladen
Bildstock
ObjektID: 74344
Status: § 2a

Standort
KG: Missingdorf
GstNr.: 781
BW Datei hochladen Bildstock Maria Immaculata
ObjektID: 74346
Status: § 2a

Standort
KG: Rodingersdorf
GstNr.: 170
Datei hochladen Bildstock
ObjektID: 74350
Status: § 2a

Koordinaten fehlen! Hilf mit.
KG: Rodingersdorf
GstNr.: 796/3
BW Datei hochladen Kath. Filialkirche hl. Laurenz
ObjektID: 55522
Status: § 2a

Standort
KG: Rodingersdorf
GstNr.: 35
Die 1281 erstmals urkundlich erwähnte und dem Hl Laurenz geweihte Kirche ist ein romatischen Bauwerk, das im Anfang des 18. Jh. barockisiert wurde.
BW Datei hochladen Ehem. Aufnahmsgebäude
ObjektID: 55693
Status: Bescheid
Bahnstraße 12
Standort
KG: Sigmundsherberg
GstNr.: 864/1
In den Jahren 1867 bis 1870 anläßlich der Franz-Josefs-Bahn erbaut.
BW Datei hochladen Pfarrhof
ObjektID: 55695
Status: § 2a
Kirchenplatz 3
Standort
KG: Sigmundsherberg
GstNr.: 375/5
BW Datei hochladen Kath. Pfarrkirche hl. Christophorus
ObjektID: 55694
Status: § 2a

Standort
KG: Sigmundsherberg
GstNr.: 377
Die Kirche wurde 1937 nach Plänen des Architekten Rudolf Wondracek erbaut. Das große figurale Glasfenster stammt 1937 von H.A. Brunner. Bereits bei der Weihe am 25. Juli 1937 wurden Fahrzeuge gesegnet.
BW Datei hochladen Bildstock
ObjektID: 74365
Status: § 2a

Standort
KG: Sigmundsherberg
GstNr.: 765
BW Datei hochladen Bildstock
ObjektID: 74366
Status: § 2a

Standort
KG: Sigmundsherberg
GstNr.: 758
BW Datei hochladen Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk
ObjektID: 74368
Status: § 2a

Standort
KG: Sigmundsherberg
GstNr.: 760/11
Der Figurenbildstock steht an der Brücke über den Maigener Bach.
BW Datei hochladen Bildstock Gnadenstuhl
ObjektID: 74369
Status: § 2a

Standort
KG: Sigmundsherberg
GstNr.: 767
BW Datei hochladen Zugförderungsstelle in Sigmundsherberg
ObjektID: 96538
Status: Bescheid

Standort
KG: Sigmundsherberg
GstNr.: 864/1
Die Zugförderungsstelle wurde 1970 auf eine Lokstelle umstrukturiert. Die Werkstätten wurden aber bereits am 1. Juni 1973 aufgelöst.
BW Datei hochladen Pfarrhof
ObjektID: 55950
Status: § 2a
Theras 61
Standort
KG: Theras
GstNr.: 252/1
Der Pfarrhof ist dem Zisterzienserstif von Willhering zugehörig. 1738 brannte das Gebäude ab.
Schloss Therasburg mit Wirtschaftshof (Vorburg)
Datei hochladen
Schloss Therasburg mit Wirtschaftshof (Vorburg)
ObjektID: 33792
Status: Bescheid
Theras 79
Standort
KG: Theras
GstNr.: 2153; 2299; 2294/2; 2303/1; 2303/2
Therasburg besteht aus einer Steinbrücke mit Resten der ehemaligen Zugbrücke über Wehrgraben, einer zweigeschössige Hauptburg mit rundbogigen Portal mit Umrahmung aus weissen Sandstein, sowie separatem Turm.
Hügelgräberfeld Therasburger wald Datei hochladen Hügelgräberfeld Therasburger wald
ObjektID: ArD-3-223
Status: Bescheid
Therasburger Wald
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
KG: Theras
GstNr.: 2236/1
Zum Gräberfeld gehören 13 Hügelgräber, die zwischen 1936 und 1938 vom Heimatforscher Josef Höbarth ausgegraben wurden.
BW Datei hochladen Kath. Pfarrkirche Kreuzerhöhung und Friedhof
ObjektID: 55951
Status: § 2a

Standort
KG: Theras
GstNr.: 1
Die Pfarrkirche Theras zur Kreuzerhöhung vereint verschiedene Baustile mit romanischen Turm, gotischen Chor, barocken Langhaus und mit neugotischer Einrichtung. Bemerkenswert ist die Stellung des Kirchturmes in der Mitte der Kirche ähnlich der Pfarrkirche von Neupölla, sowie die Renaissancekanzel.
BW Datei hochladen Burgruine Neudegg
ObjektID: 10115
Status: § 2a

Standort
KG: Theras
GstNr.: 640
Die Ruine Neudegg steht westlich der Stadtgemeinde Pulkau im Ort Theras in der Marktgemeinde Sigmundsherberg auf einem bewaldeten Kegel im westlichen Pulkautal. In der Literatur scheint Neudegg auch als Nonneck, Neunegg und Neuneck auf.
BW Datei hochladen Bildstock
ObjektID: 74373
Status: § 2a

Standort
KG: Theras
GstNr.: 2542/2
Datei hochladen Figurenbildstock Herz Jesu
ObjektID: 74374
Status: § 2a

Koordinaten fehlen! Hilf mit.
KG: Theras
GstNr.: 2305/4
Schloss Walkenstein
Datei hochladen
Schloss Walkenstein
ObjektID: 33919
Status: Bescheid
Walkenstein 1
Standort
KG: Walkenstein
GstNr.: 1/1
Schloss Walkenstein wurde 1074 urkundlich erstmals erwähnt, erhielt seine heutige Form zwischen 1660 und 1671 und wurde vom Stift Geras als Gutshof und I. Waldviertler Kaltwasserkuranstalt genutzt. Heute steht das Schloss in Privatbesitz.
Figurengruppe hl. Hubertus
Datei hochladen
Figurengruppe hl. Hubertus
ObjektID: 76178
Status: Bescheid
Walkenstein 36
Standort
KG: Walkenstein
GstNr.: 21/2
Die Figurengruppe wurde auf einem Granitfelsen im Garten des ehemaligen Försterhauses errichtet.
Kath. Pfarrkirche hl. Margarethe
Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Margarethe
ObjektID: 56126
Status: § 2a

Standort
KG: Walkenstein
GstNr.: 84
Die Kirche wird 1112 erstmals urkundlich erwähnt. Die Pfarrkirche Sankt Margaretha wurde 1804 als josephinische Saalkirche erbaut, wobei der mittelalterliche Grundriss beibehalten wurde.
Pfarrhof
Datei hochladen
Pfarrhof
ObjektID: 56127
Status: § 2a

Standort
KG: Walkenstein
GstNr.: 81/1
Figurenbildstock hl. Florian
Datei hochladen
Figurenbildstock hl. Florian
ObjektID: 74375
Status: § 2a

Standort
KG: Walkenstein
GstNr.: 531/4
Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk
Datei hochladen
Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk
ObjektID: 74376
Status: § 2a

Standort
KG: Walkenstein
GstNr.: 606
Die Statue Statue Johannes Nepomuks ist aus der Zeit um 1755.

Legende

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:[1]

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich zwei Symbole:
Weitere Bilder auf Wikimedia Commons Hier finden sich weitere Bilder des Objekts auf Wikimedia Commons.
eigenes Werk hochladen Ein Link zum Upload eines neuen Bildes. Bestimmte Parameter sind dabei schon vorausgefüllt.
Denkmal / Status: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Der Status darunter gibt an, ob das Objekt per Bescheid oder mittels Verordnung (gemäß § 2a Denkmalschutzgesetz)[2] unter Schutz gestellt wurde. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter sind die Katastralgemeinde (KG) und die Grundstücksnummer (GstNr.) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Adresse. Außerdem ist es möglich, die Tabelle nach der Katastralgemeinde zu sortieren.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Literatur

Weblinks

 Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Sigmundsherberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Niederösterreich – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (Stand: 6. Juni 2012) (pdf)
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing