Liste der denkmalgeschützten Objekte in Unken (Salzburg)

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Unken enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Unken, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter Schutz gestellt wurden.

Denkmäler

Foto   Denkmal / Status Standort / GstNr. Beschreibung
BW Datei hochladen Bauernhof (Anlage), Moarbauer
ObjektID: 35809
Status: Bescheid
Gföll 15
Standort
KG: Gföll
GstNr.: .117; .118
BW Datei hochladen Festung Kniepass/Heimatmuseum
ObjektID: 61140
Status: § 2a
Unkenberg 1
Standort
KG: Gföll
GstNr.: .12
Datei hochladen Gedenktafel und Felsbilder
ObjektID: 76627
Status: § 2a

Koordinaten fehlen! Hilf mit.
KG: Gföll
GstNr.: 26
Datei hochladen Grenzstein Scheiblberg
ObjektID: 76629
Status: § 2a

Koordinaten fehlen! Hilf mit.
KG: Gföll
GstNr.: 1166/1
BW Datei hochladen Fischbachklause
ObjektID: 35808
Status: Bescheid

Standort
KG: Gföll
GstNr.: 1149/1; 1232
Für die Fischbachklause gilt Ähnliches wie für die Muckklause. Sie diente ebenfalls dazu, gefällte Baumstämme ins Tal zu befördern um dann in Bad Reichenhall zur Feuerung bei der Salzgewinnung zu dienen.
BW Datei hochladen Muckklause
ObjektID: 35810
Status: Bescheid

Standort
KG: Gföll
GstNr.: 1149/1
Die Muckklause ist ein kleines Stauwerk auf dem Almgebiet der Winklmoosalm (bayrisch) in etwa 1180 Metern Seehöhe. Sie wurde 1792 erstmals errichtet. Nach mehrmaligen Sanierungen wurde sie unter Denkmalschutz gestellt.

Um die Saline in Bad Reichenhall mit Brennholz zu versorgen, wurde zu Zeiten der Schneeschmelzen das Wasser aufgestaut, die Baumstämme wurden ins Wasser gelassen, welches dann in einem Schwung ausgelassen wurde. Damit wurde das Holz mitgerissen und ins Tal gebracht.

BW Datei hochladen Ortskapelle hl. Heinrich
ObjektID: 61291
Status: § 2a

Standort
KG: Reith
GstNr.: .21
Kath. Pfarrkirche hl. Jakobus d. Ä. und Friedhof
Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Jakobus d. Ä. und Friedhof
ObjektID: 61290
Status: § 2a
Niederland 45
Standort
KG: Unken
GstNr.: .60
BW Datei hochladen Bauernhof (Anlage), Kalchofengut oder Kalkofengut/Heimatmuseum
ObjektID: 67855
Status: Bescheid
Unken 25
Standort
KG: Unken
GstNr.: 151
Freiheitskämpferdenkmal
Datei hochladen
Freiheitskämpferdenkmal
ObjektID: 76645
Status: § 2a
Unken 34a
Standort
KG: Unken
GstNr.: 170/4
BW Datei hochladen ehem. Kramerwirt
ObjektID: 76642
Status: Bescheid
Unken 4
Standort
KG: Unken
GstNr.: .39/1
Schloss Oberrain, Seidlgut
Datei hochladen
Schloss Oberrain, Seidlgut
ObjektID: 61139
Status: § 2a
Unken 8
Standort
KG: Unken
GstNr.: .3/1
Grenzstein
Datei hochladen
Grenzstein
ObjektID: 76649
Status: § 2a

Standort
KG: Unken
GstNr.: 674/4
Der Steinbach bildet die natürliche Grenze zwischen Österreich (Salzburg) und Deutschland (Bayern). Eine schmale Brücke führt über diesen Bach, an dessen Südseite der bezeichnete Grenzstein auf österreichischer Seite steht. Unmittelbar nach der Brücke auf der nördlichen Seite befindet sich der deutsche bzw. bayrische Grenzstein.

Legende

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:[1]

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich zwei Symbole:
Weitere Bilder auf Wikimedia Commons Hier finden sich weitere Bilder des Objekts auf Wikimedia Commons.
eigenes Werk hochladen Ein Link zum Upload eines neuen Bildes. Bestimmte Parameter sind dabei schon vorausgefüllt.
Denkmal / Status: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Der Status darunter gibt an, ob das Objekt per Bescheid oder mittels Verordnung (gemäß § 2a Denkmalschutzgesetz)[2] unter Schutz gestellt wurde. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter sind die Katastralgemeinde (KG) und die Grundstücksnummer (GstNr.) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Adresse. Außerdem ist es möglich, die Tabelle nach der Katastralgemeinde zu sortieren.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Einzelnachweise

  1. Salzburg – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (Stand: 6. Juni 2012) (pdf)
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.


Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing