Liste der gefallenen Adeligen auf Habsburger Seite in der Schlacht bei Sempach/Z

Z

Geschlecht Vorname(n) Einheitsname Stammsitz abweichende Schreibweisen Quelle(n) Anmerkungen Wappen
Zollern Der schwartz graff;
swartz graff;
der schwarz graff;
Fenderich;
der svarz Graff;
der swarze grofe;
der Swartz graf;
Niger Comes
Friedrich von Zollern Burg Hohenzollern Zoller; Zollern; Zollre; Zolr; Zolre; Zolren; Zolrensis; Zolrn; Zorn • Conrad Schnitt: Wappenbuch der Baslerischen Geschlechter, 1530
• Nürnberg Weltchronik, 1459
• Deutsche Chronik, bearbeitet nach Königshofen für Jakob von Stein von Bern, geschrieben von Melchior Rupp, Schulmeister von Schwyz, 1469
• Eydgnössisch-schweytzerischer Regiments Ehren-Spiegel
• Anonyme österreichische Chronik in Stuttgart, Handschrift 16. Jh.
• Petermann Etterlin´s Chronik, Basel, 1507
• Luzerner Chronik von Melchior Russ, 1482
• Johann Viler: Chronica von Keisern, Paepsten, Eidgenossenschaft und Elsass
• Jakob Twinger von Königshofen, Stiftsherr zu Straßburg
• Zusätze zu Könighofens Chronik, 1406
• Stadtchronik von Bern und Conrad Justingers Berner-Chroni, 1414/1420
• Oesterreichische Chronik des Veit Arenpeck, 1488-1495
• Thurgauer Chronik
• St. Blasianer Handschrift von Königshofens Chronik
"von Schwabenn"[1];

es wird in gewissen Kreisen angezweifelt[2] dass der Schwarzgraf tatsächlich bei der Schlacht bei Sempach fiel. Er soll vielmehr mit der Nachhut in das Städtchen Sursee geflohen sein. Die Begründung Der Schwarzgraf Friedrich von Zollern wird auch nach diesem Datum noch urkundlich erwähnt kann entkräftet werden, da sich wohl sein Sohn Friedrich V von Zollern als der Schwarzgraf ausgibt. Mindestens 14 Chroniken berichten jedoch davon, dass er sich unter den Gefallenen befand. Friedrich IX., der Schwarzgraf von Zollern, war Mitglied des Löwenbunds.

Zollern Scheibler42ps.jpg

Einzelnachweise

  1. Conrad Schnitt: Wappenbuch der Baslerischen Geschlechter, 1530
  2. vlg. Liebenau "Schlacht bei Sempach" S. 95