Literaturpreis der Akademie Graz

Der Literaturpreis der Akademie Graz wird seit 1994 von der Akademie Graz mit einem thematischen Literaturwettbewerb an junge Autoren bis zum 40. Lebensjahr verliehen.

Preisträger Tabelle

Jahr Thema Einreichungen 1. Preis 2. Preis 3. Preis
1999 Helwig Brunner
2000
2001 Satire  ? Dimitré Dinev
2002
2003 [1]
2004 Georg Petz
2005
2006 Vision Europa Helwig Brunner Joachim Vötter Robert Riedl[2]
2007 Short Stories Ian Kopacka[3] Andreas Unterweger Karl Michael Kreiner
2008
2009 Kurzprosa 250 Andreas Unterweger Robert Prosser Valerie Katrin G. Fritsch[4][5]
2010 Streitschriften[6] 50 (!) Ingrid Blasge Gertraud Klemm Hans-Peter Meißnitzer[7]
2011 Zeitgenössische Liebesgedichte Marcus Pöttler Christian Teissl Reinhard Lechner[8]
2012 Roman[9]

Einzelnachweise

  1. 2003: Steffen Popp, Silke Andrea Schuemmer, Michael Stavarič, klare Zuordnung 1. 2. oder 3. Preis steht noch aus
  2. Literaturwettbewerb 2006 PREISVERLEIHUNG Jury: Bettina Balàka, Markus Jaroschka, Georg Petz
  3. AKADEMIE GRAZ / PROGRAMMZEITUNG / 2008 / NR. 01
  4. Literaturpreis der Akademie Graz 2009 Jury: Annette Knoch, Clemens Setz, Georg Petz
  5. Schreibwerkstatt 2009 Schreibwerkstatt mit Antonio Fian, Der Standard, 2. Dezember 2009
  6. Ausschreibung 2010, Thema des Literaturwettbewerbs: Streitschriften
  7. "Akademie Graz" zeichnet junge Autoren für "Streitschriften" aus Kleine Zeitung, 7. Dezember 2010
  8. Literaturpreis der Akademie Graz 2011 Jury: Helwig Brunner, Fabjan Hafner, Anita Keiper
  9. Literaturwettbewerb 2012 Thema: Roman, Jury: Barbara Frischmuth, Astrid Kury, Gerhard Melzer, Georg Petz