Literaturpreis der Jury der jungen Leser

Der Literaturpreis der Jury der jungen Leser hat sich 1995 im Literaturhaus Wien aus Buchdiskussionsrunden von Kindern und Jugendlichen unter der Leitung von Mirjam Morad entwickelt. Jährlich im Juni wird je ein Kinder- und Jugendbuchpreis vergeben.

Preisträger

  • 2003
    • Kinderbuchpreis: Die Schattenspinnerin von Susan Fletcher
    • Jugendbuchpreis: Durch Bagdad fließt ein dunkler Strom von Mona Yahia
    • Zoran Drvenkar
  • 2007
    • Bilderbuchpreis: Die Monster sind krank von Emmanuelle Houdart
    • Kinderbuchpreis: Bartimäus-Trilogie: Die Pforte des Magiers, Das Amulett von Samarkand, Das Auge des Golem von Jonathan Stroud
    • Jugendbuchpreis: Der Joker von Markus Zusak
    • Kritikerpreis: Die Attentäterin von Yasmina Khadra
    • Coverpreis der Jury der Jungen Leser: Bis(s) zum Morgengrauen
    • Coverpreis der Jury der Jungen Kritiker: Die kommende Welt
  • 2010
    • Jugendbuchpreis: Suzanne Collins: Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele / John Green: Margos Spuren
    • Kritikerpreis: Jakob Arjouni: Der heilige Eddy
    • Sonderpreis: Rosa Gil: Das Waisenhaus der Vampire
    • Coverpreis: Kai Meyer: Arkadien erwacht / Peter-Andreas Hassiepen: Ihr kriegt mich nicht / Roland Eschlbeck, Ruth Botzenhardt: Der Koch, der Maler und der Barbier des Präsidenten
  • 2011
    • Jugendbuchpreis: Ally Condie: Die Auswahl
    • Kritikerpreis: Erwin Mortier: Götterschlaf
    • Coverpreis: Mandana Sadat: Mein Löwe / Dirk Lieb: Wintermädchen / bell étage: Wild / Kerstin Schürmann: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    • Kinderbuchpreis: Rebecca Promitzer: Chilischarfes Teufelszeug
    • Bilderbuchpreis: Marije Tolman & Ronald Tolman: Das Baumhaus / Paul Maar, Aljoscha Blau: Das fliegende Kamel. Geschichten von Nasreddin Hodscha

Weblinks