Lucas Zolgar

Lucas Zolgar (* ca. 1984[1]) ist ein österreichischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Zolgar, der aus dem Osttiroler Dölsach stammt, begann seine Schauspieler-Laufbahn als Jungdarsteller in Wien. Sein Filmdebüt hatte er 2002 in Xaver Schwarzenbergers Andreas Hofer – Die Freiheit des Adlers. An der Seite von Sophie Rois und Josef Bierbichler spielte er eine Nebenrolle in Ina Weisses Spielfilm Der Architekt. In der ORF-Fernsehserie Soko Donau stellte er den Nierenkranken Tim dar[2] und wirkte in einer Folge von Aktenzeichen XY mit.[3] 2012 arbeitete Zolgar erneut mit Schwarzenberger in dessen Tim Parks-Verfilmung Stille.[4]

Filmografie

  • 2002: Andreas Hofer - Die Freiheit des Adlers (Regie: Xaver Schwarzenberger)
  • 2003: Schwabenkinder (Regie: Jo Baier)
  • 2008: Der Architekt (Regie: Ina Weisse)
  • 2008: TatortGranit (Fernsehfilm)
  • 2009: SOKO Wien – Wettlauf mit dem Tod (Fernsehfilm)
  • 2012: Stille (Regie: Xaver Schwarzenberger)
  • 2013: Der stille Berg (Regie: Ernst Gossner)

Weblink

Einzelnachweise

  1. Zolgar dreht mit Bella "CC" (2012) in Kleine Zeitung
  2. Osttirol ist schwierig, aber es gibt mir Kraft - Interview mit Lucas Zolgar 2010
  3. Schauspieler Lucas Zolgar mimt zwei neue "Opfer" in Kleine Zeitung 2009
  4. Osttiroler steigt Karriereleiter hoch in Kleine Zeitung (2012)