Luciakirche (Markt Allhau)

Katholische Kirche

Die Filialkirche hl. Lucia ist eine römisch-katholische Luciakirche in Markt Allhau im Burgenland.

Die im Mittelalter gegründete Pfarre wurde in der Reformationszeit aufgelassen. Im Zuge der in den Jahren 1956 bis 1963 nach den Plänen des Architekten Ladislaus Hruska errichteten modernen Kirche mit freistehendem Kirchturm wurde die 1776 gebaute Vorgängerkirche demoliert.

Die Inneneinrichtung wurde von der alten Kirche übernommen und restauriert. Der barocke Hochaltar hat einen reich verzierten Rahmen und das Altarbild zeigt Kruzifixus als Retter der Seelen. Die ehemalige Kanzel dient jetzt als Ambo. Die Orgel aus dem Ende des 18. Jhdts ist von Johannes Beber. Die neuen Kirchenbänke mit alten Wangen mit Zopfornamentik aus 1780 vom Tischler Georg Müller war davor Teil der Domkirche Eisenstadt. Die Skulptur Schöne Madonna ist vom Bildhauer J. Wiegele aus 1967.

Literatur

47.293516.079Koordinaten: 47° 17′ 37″ N, 16° 4′ 44″ O