Ludwig-Wittgenstein-Preis

Der Ludwig-Wittgenstein-Preis ist ein Preis, der für die herausragende Leistung einer Person oder für ein Gemeinschaftswerk auf dem Gebiet der Wissenschaft und mit Bezug zu Österreich vergeben wird. Der Preis wird durch die Österreichische Forschungsgemeinschaft aus gegebenem Anlass, allerdings höchstens ein Mal pro Jahr verliehen. Namensgeber dieser Auszeichnung ist der 1951 verstorbene Philosoph Ludwig Wittgenstein.

Inhaltsverzeichnis

Preisträger

Einzelnachweise

  1. http://www.columbia.edu/cu/psychology/pdf-files/WM_12_20_11.pdf?screen=view&mode=interactive

Siehe auch

Weblinks