Müller (Automobilhersteller)

Müller
Rechtsform
Gründung 1913
Auflösung 1914
Sitz Wien
Leitung Ingenieur Müller
Branche Automobilhersteller
Produkte Automobile

Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt

Müller war ein Hersteller von Automobilen aus Österreich-Ungarn.[1][2][3]

Inhaltsverzeichnis

Unternehmensgeschichte

Der Ingenieur Müller gründete 1913 in Wien das Unternehmen und begann mit der Produktion von Automobilen.[3] Der Markenname lautete Müller[3][4][5] (nach anderen Quellen Müllner[1] oder Mullner[2]). 1914 endete die Produktion.[1][2][3]

Fahrzeuge

Das einzige Modell 6/7 PS[2] bzw. 5/7 PS[4] war ein Cyclecar.[2][3][4] Das Fahrzeug verfügte über vier Räder.[1] Für den Antrieb sorgte ein Zweizylindermotor von Zedel (laut zwei Quellen von der französischen Filiale Société des Moteurs et Automobiles Zedel (ZL)[4][5]) mit 7 PS Leistung.[1] Er trieb über eine Kette ein Hinterrad an.[2][4]

Literatur

Einzelnachweise

  1. a b c d e Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b c d e f Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. a b c d e Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry.
  4. a b c d e Seper, Krackowizer, Brusatti: Österreichische Kraftfahrzeuge von Anbeginn bis heute.
  5. a b Seper, Pfundner, Lenz: Österreichische Automobilgeschichte.