Manfred Horvath (Fotograf)

Manfred Horvath (* 13. August 1962 in Eisenstadt) ist ein österreichischer Fotograf.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Manfred Horvath widmete sich nach dem Studium der Biochemie seit 1989 vollständig der Fotografie. Er ist Gründungsmitglied der Fotoagentur Anzenberger. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Reportage, Landschafts- und Porträtfotografie sowie der Industriefotografie, Forschung und Technik. Als freier Fotograf (Fotojournalist) erschienen seither hunderte seiner Fotoessays und Reportagen u. a. in: Stern, Focus, Globo, Smithsonian, Abenteuer und Reisen, Neue Zürcher Zeitung, Merian, Bell'Europa, Spiegel, Freizeit Kurier. Er lebt in Wien und im Burgenland.

Veröffentlichungen

  • The Wine and Food of Austria, Mitchell Beazley Publishers / London 1992
  • Dorfgeschichten, Bibliothek der Provinz / Weitra 1993
  • Budapest, Verlag Schroll / Wien, 1993
  • Die Donau. Stationen am Strom, Bibliothek der Provinz / Weitra 1995
  • Salzburg, Verlag Schroll / Wien, 1995
  • Wien, Portrait einer Weltstadt, Brandstätter Verlag / Wien, 1998
  • Kunstführer Wien, DuMont / Köln, 1999
  • Riesenrad, Brandstätter Verlag / Wien, 2000
  • Niederösterreich. Das weite Land, NP Buchverlag / St.Pölten 2001
  • Joseph Haydn. Meine Sprache versteht man durch die ganze Welt, Brandstätter Verlag / Wien, 2001
  • Stille Nacht, Brandstätter Verlag / Wien, 2002
  • Neusiedlersee. Natur- und Kulturlandschaft, Brandstätter Verlag / Wien, 2003
  • Die Steiermark, Verlag Michael Horowitz / Wien, 2005
  • Die Farben Istriens, Brandstätter Verlag / Wien, 2006

Ausstellungen

  • 1990 Gloriette Eisenstadt / „China“
  • 1993 Cselley Mühle / „Dorfbilder“
  • 1996 Historisches Museum der Stadt Wien / „1000 Jahre Österreich. Die Donau. Eine Reise“
  • 2000 EXPO Hannover / „Österreich“
  • 2002 Sammlung Essl, Klosterneuburg / „Klosterneuburg Stadtportrait“
  • 2004 Naturhistorisches Museum / „Burgenland“
  • 2005 Rathausgalerie Eisenstadt - Kulturzentrum Sanuki (Japan) / „Gefrorene Musik“

Weblinks