Marcus Stumpf

Marcus Stumpf (* 15. Juni 1974 in Salmünster) ist Professor für Marketing und Relationship Management an der Fachhochschule Salzburg.

Leben

Marcus Stumpf studierte von 1994 bis 1999 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Im Anschluss war er wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Manfred Bruhn an der Universität Basel. Er promovierte sich im Jahre 2004 im Themenfeld der Integrierten Kommunikation und wurde anschließend Seniorkonsultant an der ZMU Marketingakademie in Oestrich-Winkel sowie später wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Köln. Als Geschäftsführer der Service GmbH des Deutschen Turner-Bundes war er u.a. verantwortlich für die Vermarktung der Turn-Nationalmannschaft, der EnBW Turn-Weltmeisterschaften 2007 in Stuttgart sowie des Internationalen Deutschen Turnfestes 2009 in Frankfurt am Main. Seit dem Jahre 2009 ist er Fachbereichsleiter und Inhaber der Professur für Marketing und Relationship Management am Studiengang Betriebswirtschaft der Fachhochschule Salzburg. Er ist Gründer und Direktor des Salzburger Marketing-Institutes (SMI). Weiters ist er als selbständiger Berater tätig.

Forschungsschwerpunkte

Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit ist Stumpf als Fachautor und selbständiger Berater tätig sowie Lehrbeauftragter an mehreren deutschsprachigen Hochschulen und Weiterbildungsinstitutionen, u.a. zu den Themen Strategisches Marketing, Service- und Dienstleistungsmarketing, Verbands- und Non-Profit-Marketing, Kunden- und Mitgliederorientierung, Markenführung und Branding, Integrierte Kommunikation und Crossmedia Publishing sowie Sponsoring und Ambush Marketing.

Weblinks