Margit Humer-Seeber

Margit Humer-Seeber, (* 6. Juli 1923; † 25. April 2008 in Innsbruck, Österreich) war eine österreichische Schauspielerin, Radiosprecherin und Programmgestalterin des ORF Tirol.

Leben

Bis 1956 war Humer-Seeber Sprecherin und Programmgestalterin. Sie verfasste Märchen mit dem von ihr konzipierten Traummännlein. Sie war eine ausgebildete Schauspielerin und prägte zusammen mit Walter Reyer den Nachkriegsrundfunk in den 1950er Jahren. 1956 beendete sie ihre Angestelltentätigkeit im Rundfunk und wurden beim ORF Tirol freie Mitarbeiterin .

Bis 2001 leitete Margit Humer-Seeber die Pettnauer Volksbühne. Unter ihrer Leitung wurden unter anderem Die Welt, Glaube und Heimat und Der Brandner Kaspar aufgeführt.

Anlässlich des 80-jährigen Bestehens der Volksbühne Pettnau wurde im Jahre 2001 das Stück Katzenzungen aufgeführt. Dies war die letzte Vorführung unter der Leitung von Margit Humer-Seeber.

Nachdem sie 2001 die Volksbühne verließ, übernahm der Obmann Georg Engel die Leitung der Theaterstücke.

Weblinks