Mariä-Himmelfahrt-Kapelle (Hittisau)

Die Mariä-Himmelfahrt-Kapelle ist eine römisch-katholische Kapelle in Sippersegg in der Gemeinde Hittisau.

Der rundförmige Bau mit offenem Dachstuhl mit einer Vorhalle wurde im Jahre 1953 nach den Plänen von A. Rhomberg unter A. Burtscher errichtet.

Es gibt in der Kapelle ein Glasfenster Maria Immaculata des Malers Martin Häusle aus dem Jahr 1953.

Literatur

  • DEHIO-Handbuch. Die Kunstdenkmäler Österreichs: Vorarlberg. Hittisau. Pfarrkirche Hl. Drei Könige. Bundesdenkmalamt (Hrsg.), Verlag Anton Schroll & Co, Wien 1983, ISBN 3-7031-0585-2, Seite 243.

47.45210.041805555556Koordinaten: 47° 27′ 7″ N, 10° 2′ 31″ O