Maria Christina Prinzessin zu Salm-Salm

Maria Christina Prinzessin zu Salm-Salm (* 17. November 1879 in Krakau als Maria Christina Isabelle Natalie, Erzherzogin von Österreich; † 6. August 1962 in Anholt) war eine Tochter von Erzherzog Friedrich Maria von Österreich, Herzog von Teschen und der Prinzessin Isabelle Hedwig Franziska von Croÿ.

Sie heiratete am 10. Mai 1902 in Wien den Erbprinzen Emanuel Alfred zu Salm-Salm (1871–1916), einen Sohn von Fürst Alfred XII. zu Salm-Salm und seiner Gattin Gräfin Rosa von Lützow.[1]

Maria Christina wurde auf der fürstlichen Erbbegräbnisstätte in Anholt in Westfalen beigesetzt.

Nachkommen

  • Isabelle Prinzessin zu Salm-Salm (1903–2009)
  • Rosemary Prinzessin zu Salm-Salm (1904–2001)
  • Nikolaus (XIII.) Prinz zu Salm-Salm (1906–1988)
  • Cäcilie Prinzessin zu Salm-Salm (1911–1991)
  • Franz Prinz zu Salm-Salm (1912–1917)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Seite Rosa von Lützow im Portal GeneAll.net, abgerufen am 12. September 2012