Maria Moser (Künstlerin)

Maria Moser (* 1948 in Frankenburg am Hausruck) ist eine österreichische Malerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Die Tochter eines Schmiedemeisters studierte von 1968 bis 1973 an der Akademie der bildenden Künste Wien und schloss 1974/75 einen Ägypten-Aufenthalt an. Sie ist mit dem Maler Heinz Göbel verheiratet.

Auszeichnungen

  • Preis der Österreichischen Länderbank (1973)
  • Ägyptenstipendium (1974)
  • Förderpreis des Wiener Kunstfonds (1977)
  • Talentförderungspreis des Landes Oberösterreich
  • Staatsstipendium für Malerei (1979)
  • Kulturpreis des Landes Oberösterreich (1997)

Werke

Sie schuf u.a. die Glasfenster der Pfarrkirchen in Grieskirchen und Schwanenstadt und gestaltete den Kirchenraum der Pfarrkirche St. Konrad in Linz-Froschberg.

Ausstellungen (Auswahl)

Moser ist mit ihren Werken seit 1979 bei zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen vertreten:[1]

Publikationen

  • mit Gerwald Sonnberger (Text): Neue Arbeiten - neue Zeit. Langenhagen 2005, ISBN 3-928330-56-X.

Weblinks

  • Maria Moser. auf: Basis Wien - Kunst, Information und Archiv.

Einzelnachweise

  1. Maria Moser. auf: galerieschlossparz.at