Marie Emilie Auguste Koberwein

Marie Emilie Auguste Koberwein, geb. Anschütz, verw. Koberwein, verh. Demuth, verh. Hartl. (* 7. Juli 1819 in Breslau; † 31. März 1895 in Wien) war eine österreichische Schauspielerin.

Sie war die Tochter des Schauspielers Heinrich Anschütz und erhielt ihre Ausbildung bei ihrem Vater. Sie spielte schon 1831-35 am Wiener Burgtheater vorerst Kinderrollen und dann jugendliche Liebhaberinnen. 1836-37 war sie engagiert am Stadttheater in Leipzig, auch am Hoftheater in Dresden und war bis 1871 Mitglied des Wiener Burgtheaters und trat dort als Julia, Emilia Galotti und Käthchen von Heilbronn auf.

Ihr ehrenhalber gewidmetes Grab befindet sich auf dem Hietzinger Friedhof (Gruppe 15, Nummer 35 E) in Wien.

Literatur

Weblinks