Marienthal (Gemeinde Gramatneusiedl)

Siedlung Marienthal
Marienthal südöstlich von Gramatneusiedl, um das Jahr 1873

Marienthal ist der Name eines Ortsteils von Gramatneusiedl in Niederösterreich.

Der Ortsteil ist eine ehemalige Arbeitersiedlung die in Verbindung mit der Textilfabrik Marienthal entstand. Teile der ursprünglichen Siedlung sind bereits seit langen Jahren zerstört.

Bekannt wurde die Siedlung durch eine Studie, die kurz nach dem Schließen der Textilfabrik in den 1930er Jahren von Marie Jahoda, ihrem Ehemann Paul Lazarsfeld und Hans Zeisel über die Arbeitslosen von Marienthal durchgeführt wurde. Alle drei waren Mitarbeiter an der Österreichischen Wirtschaftspsychologischen Forschungsstelle.[1]

Weblinks

 Commons: Marienthal (Gramatneusiedl) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Am Ende sind alle apathisch in FAZ vom 24. April 2012, Seite B8

48.01929444444416.494855555556Koordinaten: 48° 1′ N, 16° 30′ O