Marinekaserne

Die Marinekaserne
Gedenkstein für Admiral Wilhelm von Tegetthoff

Die Marinekaserne ist eine ehemalige Kaserne in der Kuchelauer Hafenstraße 100 im 19. Wiener Gemeindebezirk Döbling. Die direkt an der Donau gelegene Kaserne wurde 1938 nach dem Einmarsch für die deutsche Wehrmacht errichtet.

Während der Besatzungszeit waren hier Einheiten der Roten Armee einquartiert. 1955 übernahm das Österreichische Bundesheer die später Marinekaserne Tegetthoff benannte Kaserne, deren Schließung 2005 beschlossen wurde. Die Liegenschaft wurde im Juni 2012 an das Österreichische Siedlungswerk verkauft, welches darauf freifinanzierte Eigentumswohnungen errichten möchte.[1]

Mit 28. September 2012 wurde der militärische Betrieb der Heerestruppenschule/Institut Pionier (bis 2008: Pioniertruppenschule) in der Marinekaserne eingestellt. Seit 1. Oktober 2012 befindet sich das Institut Pionier auf dem Truppenübungsplatz Bruckneudorf.

Inhaltsverzeichnis

Siehe auch

Literatur

Weblinks

 Commons: Marinekaserne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. "Tegetthoff-Kaserne geht an ÖSW-Konsortium, derstandard.at 28. Juni 2012, zuletzt abgerufen am 29. Juni 2012

48.28603055555616.346733333333Koordinaten: 48° 17′ 10″ N, 16° 20′ 48″ O