Markus Hiden

Markus Hiden
Markus Hiden
Spielerinformationen
Voller Name Markus Franz Hiden
Geburtstag 4. Februar 1978
Geburtsort VoitsbergÖsterreich
Größe 178 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
SV Ligist
ASK Voitsberg
DSV Leoben
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1997–1998
1998–1999
1999–2001
2001–2006
2006–2007
2007–2008
2008–2010
DSV Leoben
SK Sturm Graz
SV Ried
Rapid Wien
AEL Limassol
Grazer AK
DSV Leoben
35 (1)
0 (0)
70 (2)
101 (3)
7 (0)
8 (0)
27 (2)
Nationalmannschaft
2001–2002 Österreich 5 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. August 2008

Markus Hiden (* 4. Februar 1978 in Voitsberg) ist ein österreichischer ehemaliger Profifußballer und nunmehriger Trainer.

Inhaltsverzeichnis

Vereinskarriere

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Der Weststeirer begann mit dem Fußballspiel beim heimatlichen SV Ligist. Über den ASK Voitsberg und DSV Leoben fand er den Weg zum SK Sturm Graz, dort wurde er 1999 Österreichischer Meister und Supercupgewinner. Über die SV Ried ging sein Weg 2001 weiter zum Rapid Wien, dort wurde er 2005 abermals Meister. Zur Sommertransferzeit 2006 wechselte Hiden nach Zypern zum AEL Limassol, Ende Januar 2007 unterschrieb er einen Vertrag beim Grazer AK. Anfang der Saison 2008 kehrte er zum DSV Leoben zurück. Mit dem Frühjahr 2010 übernahm er die Aufgabe des Trainers beim Unterligisten FC Lankowitz.

Nationalteam

Markus Hiden absolvierte 5 Länderspiele für die Österreichische Fußballnationalmannschaft in den Jahren 2001 und 2002.

Erfolge

Weblinks