Martin Fauster

Martin Fauster (* 20. März 1972 in Leoben) ist ein österreichischer Koch.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach der Kochlehre in Leoben und weiteren Stellen in Wien und Bad Ragaz (Schweiz) wechselte Martin Fauster 1993 zu Alfons Schuhbecks „Kurhausstüberl“ in Waging am See. 1995 ging er in das „Massimiliano“ und 1997 ins Tantris unter Hans Haas (beide in München). In Frankreich arbeitete er 1999 bis 2000 in der Drei-Sterne-Küche „Maisons de Bricourt“. 2001 ging er als Sous-Chef erneut ins Tantris.

Seit 2004 ist er Küchenchef im „Königshof“ in München. Seitdem wurde er jedes Jahr mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Auszeichnungen

  • 2004: Aufsteiger des Jahres in der Zeitschrift Bunte
  • Seit 2005: ein Michelin-Stern

Literatur

  • Martin Fauster. Text Ingo Swoboda, Fotografien Bernd Grundmann. Süddeutsche Zeitung, München 2008, ISBN 978-3-86615-554-1. (Bibliothek der Köche, 4)

Weblinks