Matthias Kofler

Matthias Kofler (* 4. März 1981 in Feldkirch, Vorarlberg) ist ein österreichischer Theaterschauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Kofler besuchte von 1995 bis 2000 das Musikgymnasium in Feldkirch. Er erhielt eine klassische Gesangsausbildung am Landeskonservatorium Feldkirch. Nach der Matura zog Kofler nach Wien, wo er ab 2001 am Konservatorium der Stadt Wien eine Schauspielausbildung, unter anderem bei Elfriede Ott und Tim Kramer, absolvierte. In Wien begann er außerdem ein Studium in den Fächern Publizistik, Kommunikationswissenschaften und Theaterwissenschaften.

Kofler wirkte mittlerweile in verschiedenen Theater-, Opern- und Musicalproduktionen mit. Zu Beginn seiner Theaterkarriere spielte er 2003 die Anfängerrolle des Piccolo in der Operette Giuditta bei den Seefestspielen Mörbisch.[1] 2004 spielte er unter der Regie von Birgit Doll und Alexander Waechter den Rosenkrantz in Hamlet bei den Shakespeare-Festspielen auf der Rosenburg in Niederösterreich.[2]

Am Theater zum Fürchten in der Scala Wien spielte er ab Jänner 2008 den stotternden Patienten Billy in dem Theaterstück Einer flog über das Kuckucksnest von Dale Wasserman.[3] Im März 2008 spielte er an der Seite von André Bauer den Anthony in dem Musical Sweeney Todd in Mistelbach.[4] Beim Sommer-Kindertheater in Perchtoldsdorf übernahm er im Sommer 2008 im Rahmen des Märchensommers Niederösterreich im Kulturzentrum Perchtoldsdorf die Rolle des Erzählers in dem Kinderstück Das Rätsel der goldenen Stimmen von Alan Ayckbourn.[5] Im August 2008 spielte Kofler im Rahmen des Theaterprojekts ortszeit auch in der Theaterproduktion Erzgang: Ein Spiel im Berge von Ursula Reisenberger nach Motiven der Novelle Erzgang von E.T.A. Hoffmann im Schaubergwerk Leogang im Pinzgau.[6]

Kofler ist auch Ensemblemitglied des Theaterprojekts Theater im Wohnzimmer.[7]

Kofler wirkte in Hauptrollen auch in Fernsehproduktionen mit. 2004 war er als Lukas in der ORF/ZDF-Produktion „Der Ferienarzt... in der Wachau“ zu sehen. 2009 war er als aufstrebender junger Marketingspezialist Max Melzer in dem Fernsehfilm „Johanna – Köchin aus Leidenschaft“ der Filmsohn von Anja Kruse. Oktober 2010 bis August 2011 spielte er im Hauptcast der neuen Sat.1-Soap „Hand aufs Herz“ die Rolle des Bastian Heisig.

Filmografie (Auswahl)

  • 2004: Der Ferienarzt...in der Wachau
  • 2009: Johanna – Köchin aus Leidenschaft
  • 2010–2011: Hand aufs Herz

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 2003 Giuditta (Franz Lehár) Produktionsstatistik Seefestspiele Mörbisch
  2. Matthias Kofler Kurzporträt (mit Foto) auf der Website der Shakespeare-Festspiele Rosenburg
  3. Einer flog über das Kuckucksnest Spielplan Theater zum Fürchten Saison 2007/2008
  4. Sweeney Todd Produktionsdetails bei musicalzentrale.de
  5. Sommer-Kinder-Theater in Perchtoldsdorf Pressemitteilung der Landesregierung Niederösterreich
  6. Erzgang Porträt von Matthias Kofler auf der Webseite des Theaterprojekts ortszeit
  7. THEATER IM WOHNZIMMER Porträt von Matthias Kofler