Matthias Schwab

4center OsterreichÖsterreich Matthias Schwab Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. Juni 1986
Geburtsort Zell am See, Österreich
Größe 183 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #12
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 2004 EK Zell am See
2004–2009 EC Red Bull Salzburg
2009–2010 EC Graz 99ers
2010–2011 EHC Linz

Matthias Schwab (* 13. Juni 1986 in Zell am See) ist ein ehemaliger österreichischer Eishockeyspieler, der zuletzt für die Black Wings Linz in der Österreichischen Eishockey-Liga spielte.

Karriere

Matthias Schwab begann seine Karriere beim EK Zell am See, wo auch sein älterer Bruder Thomas Schwab spielt. Er war Nationalligameister 2002/03 und spielt seit der U14 für die österreichische Nationalmannschaft. Er nahm 2003 und 2004 an zwei U18-Weltmeisterschaften in Division I teil und erreichte dort einen fünften und einen dritten Platz. Ab 2004 spielte er im Kader des EC Red Bull Salzburg, wo er in der Saison 2006/07 vermehrt in der Bundesliga zum Einsatz kam. Ab der Saison 2007/08 konnte er sich fix im Kader des Bundesligateams etablieren. Schwab wurde in den Saisonen 2006/07 und 2007/08 Meister der österreichischen Eishockey Bundesliga (EBEL). Er erzielte am 1. November 2007 sein erstes Bundesligator beim Spiel der Red Bulls Salzburg gegen die Vienna Capitals. Die Saison 2009/10 spielte er bei den EC Graz 99ers, um danach zum oberösterreichischen Klub EHC Black Wings Linz zu wechseln. 2011 beendete Schwab seine Karriere als Profi verletzungsbedingt und mangels finanziell reizvoller Angebote.

Weblinks