Max Wiener (Rennfahrer)

Max Wiener (* 1947; † 7. Januar 1996 in Bad Ischl[1]) war ein österreichischer Motorradrennfahrer. In den 1970er-Jahren gewann er insgesamt sechs österreichische Meistertitel in verschiedenen Klassen.[2]

Neben der Österreich- und Weltmeisterschaft nahm Wiener auch an verschiedenen Langstreckenrennen wie zum Beispiel den 24 Stunden Moto Tout Terrain in Clermont-Ferrand teil.

Inhaltsverzeichnis

Statistik

Titel

  • Österreichischer 350-cm³-Meister: 1976, 1977[2]
  • Österreichischer 500-cm³-Meister: 1977, 1978[2]
  • Österreichischer Meister Klasse über 500 cm³: 1977, 1978[2]

In der Motorrad-WM

Saison Klasse Motorrad Rennen Podien Punkte Ergebnis
1975 350 cm³ Yamaha 2 4 32.
1976 500 cm³ Yamaha 1 6 27.
1977 500 cm³ Suzuki 4 1 20 15.
1978 500 cm³ Suzuki 2 0
1979 350 cm³ Yamaha 1 1 38.
500 cm³ Suzuki 4 4 28.
Gesamt 14 1 35

Verweise

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vor 10 Jahren starb Max Wiener. Motorsportstatistik.com, abgerufen am 19. Januar 2012.
  2. a b c d Helmut Ohner: Österreichische Motorrad - Staatsmeister/Austrian Champions. Abgerufen am 1. Januar 2012.