medianet

medianet ist eine Wirtschaftstageszeitung, die sich aus Fachzeitungen diverser Wirtschaftssegmente zusammensetzt. Es handelt sich dabei um einen neuen Typus einer Wirtschafts-Fachtageszeitung,die zweimal wöchentlich die umfassende Fachberichterstattung zu Themen wichtiger und vitaler Bereiche der österreichischen Wirtschaft abdeckt

Geschichte

Seit 18. September 2001 gibt die Radda & Dressler-Gruppe (R & D), die zu diesem Zeitpunkt auch eine 50-prozentige Beteiligung am WirtschaftsBlatt hielt, die Tageszeitung medianet heraus. Diese entsteht aus dem bereits zuvor bestehenden Online-Branchendienst medianet.at und erscheint mit einer Anfangsauflage von 8.900 Stück.

Zu Beginn hielt die R & D-Holding 43 Prozent an der medianet AG, Mitarbeiter und Investoren je 21 Prozent, die Cybertron Telekom AG zehn Prozent, Sounddesign Schiffinger & Posch GmbH fünf Prozent. Die Besitzverhältnisse dürften sich seither aber leicht geändert haben.

Am 3. März 2006 weitete medianet seinen Blattumfang aus und erscheint nun als Fachmedienverbund mit insgesamt zwölf Themenbüchern. Diese sind:

  • prime news
  • marketing & media
  • retail
  • technology & industrial technology
  • financenet & real estate
  • automotive Business
  • destination & destination austria
  • careernetwork
  • health economy

Am Dienstag beträgt der Blattumfang inklusive Sonderthemen ("specials") zwischen 24 und 36 Seiten und die gedruckte Auflage 32.000 Stück, am Freitag beträgt der Blattumfang 72 Seiten, die Druckauflage 65.000 Stück.

Derzeitige Situation

Als Chefredakteure fungieren Sabine Bretschneider (medianet prime), Dinko Fejzuli (marketing & media), Christian Novacek (medianet retail), Peter Mosser (technology/automotive/destination), Martin Rümmele (healtheconomy), Jan Weinrich (specials/careernet), Linda Kappel und Chris Radda (financenet). Medieninhaber ist die Medianet Verlag AG, bei der auch die Golfwochenzeitung Golf Week und das Veterinärmagazin "Vet Journal" erscheinen. Herausgeber von medianet ist Chris Radda.

medianet hat seit November 2006 laut der einzigen unabhängigen Reichweiten- und Marktanteilsstudie „Fachzeitschriftenstudie 2006“ des renommierten Marktforschungsunternehmens Focus Media Research GmbH die Marktführerschaft aller Fachpublikationen in Österreich bei allen Topentscheidungsträgern der 900 größten werbetreibenden Unternehmen Österreichs inne.

medianet wird nur über Abonnement vertrieben und derzeit weder von der Österreichischen Auflagenkontrolle (ÖAK) noch von der Österreichischen Media-Analyse (MA) erhoben, weshalb keine aktuellen gesicherten Zahlen über die Auflage vorliegen.

Weblinks