Menschenrechtspreis der Karl-Franzens-Universität Graz

Der Menschenrechtspreis der Karl-Franzens-Universität Graz ist die höchste von der Karl-Franzens-Universität Graz verliehene Auszeichnung.

Der Preis wird in unregelmäßigen Abständen (etwa alle fünf Jahre) vergeben und ist neben dem Menschenrechtspreis des Landes Steiermark und dem Grazer Menschenrechtspreis der dritte Preis für Menschenrechte in der Steiermark.

Preisträger

Einzelnachweise

  1. Ausseninstitut Uni Graz Simon Wiesenthal, Menschenrechtspreisträger 1994
  2. Uni Graz: Menschenrechtspreis für Barenboim ORF Steiermark, 13. Oktober 2011

Weblinks