Michael Beer (Baumeister)

Stiftskirche in Kempten

Michael Beer (* um 1605 in Au (Vorarlberg); † 30. Mai 1666 ebenda) war ein österreichischer Architekt und Baumeister der Barockzeit. Er stammt aus der Architektenfamilie Beer und ist der Vater der Baumeister Franz Beer (1660–1726) und Ignaz Beer.

Leben

Michael Beer verbrachte seine Gesellenzeit in Tirol und Salzburg und beendete sie schließlich 1625 bei dem Maurermeister Hans Garttner in Poysdorf in Niederösterreich. Seinen ersten wichtigen Auftrag erhielt er 1651 mit dem Neubau von Stift und Stiftskirche in Kempten. In der folgenden Zeit weitete er sein Tätigkeitsgebiet auf ganz Süddeutschland und das Bodenseegebiet aus.

Beer gilt als Begründer der Bauhandwerkerzunft von Au 1657, die den barocken Kirchenbau im deutschsprachigen Raum maßgeblich beeinflusste.

Auf dem Heimweg in sein Heimatdorf im Bregenzerwald ertrank Michael Beer am 30. Mai 1666 in der Bregenzer Ach.

Wichtige Bauten

Weblinks