Michael König

Dieser Artikel behandelt den deutschen Schauspieler; für den gleichnamigen deutschen Fußballspieler siehe Michael König (Fußballspieler).

Michael König (* 26. März 1947 in München) ist ein deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Michael König absolvierte eine Ausbildung auf der Otto-Falckenberg-Schule in München.

Sein erstes Theaterengagement erhielt er 1966 an den Münchner Kammerspielen, dorthin kehrte er auch immer wieder zurück. Ab 1970 gehörte König zum Kern des Ensembles der Berliner Schaubühne. Er wirkte dort in zahlreichen Inszenierungen unter Peter Stein, Andrea Breth und anderen mit. Die Salzburger Festspiele waren 2002 eine weitere Station seiner Theaterkarriere, heute ist Michael König Ensemblemitglied am Burgtheater in Wien.

Zwischen den Theaterrollen spielte er mittlerweile in mehr als 50 Fernseh- und ungezählten Hörfunkproduktionen mit, darunter als Commissario Brunetti in den Hörspielfassungen der ersten Brunetti-Romane von Donna Leon. Daneben wirkte er auch als Synchronsprecher. Er ist verheiratet mit Claudia König (geb. Schaeffer), hat eine Tochter aus erster Ehe mit der Schauspielerin Grischa Huber und vier Kinder aus zweiter Ehe.

Auszeichnungen

1970 wurde Michael König mit dem Bundesfilmpreis für seine Rolle des Lenz in dem gleichnamigen Film von George Moorse ausgezeichnet.

Filmografie (Auszug)

Weblinks