Miedlingsdorf

Miedlingsdorf

Miedlingsdorf (ungarisch: Mérem; kroatisch Milištrof) ist ein Ortsteil der Marktgemeinde Großpetersdorf im österreichischen Bezirk Oberwart im Burgenland.

Die katholische Filialkirche hl. Jacobus und die Friedhofskapelle stehen auf der Liste der denkmalgeschützten Objekte in Großpetersdorf.

Die Agrargemeinschaft Miedlingsdorf bewirtschaftet 46,79 ha.

Wie viele andere Orte im Burgenland wurde auch Miedlingsdorf im 16. Jahrhundert von der kroatischen Kolinisierung stärker erfasst. Im Jahr 1923 lag der Anteil der kroatischsprachigen Bevölkerung noch bei 72,3 %; im Jahr 2001 lag der Anteil der Burgenlandkroaten nur mehr bei 3,9 %.

Kirche Miedlingsdorf

Inhaltsverzeichnis

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Kirche Miedlingsdorf

Vereine

  • Der ASK Miedlingsdorf (= Arbeitersportclub Miedlingsdorf) wurde im Jahr 1946 gegründet.[1]
  • Freiwillige Feuerwehr Miedlingsdorf[2]
  • Verschönerungsverein Miedlingsdorf

Literatur

  • Stefan Geosits (Hg.): Die burgenländischen Kroaten im Wandel der Zeit. Edition Tusch, Wien 1986, ISBN 3-85063-160-5.
  • Nikolaus Wilhelm-Stempin: Das Siedlungsgebiet der Burgenlandkroaten in Österreich, Ungarn, Mähren und der Slowakei. BoD. 2008. ISBN 978-3-8370-4278-8.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Miedlingsdorf, ASK auf Austria-Archiv.at
  2. Freiwillige Feuerwehr Miedlingsdorf - Geschichte

47.2646716.318603Koordinaten: 47° 16′ N, 16° 19′ O