Mike Supancic

Mike Supancic (* 30. September 1967) ist ein österreichischer Kabarettist.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Supancic war bereits 1985, während seiner Zeit in der Handelsakademie in Bruck an der Mur, Mitglied in der Kabarett-Gruppe "Knüppel aus dem Sack". Nach der Auflösung der Gruppe startete er seine Solokarriere. 2004 wirkte er im Film Nacktschnecken von Michael Glawogger mit.

Kabarett

  • 1987: Kauderwelsch
  • 1989: Kirchen, Sekten, starke Männer
  • 1991: Das dritte Programm
  • 1992: Ein Kasperl geht wieder auf Reisen
  • 1995: Benefiz für mich
  • 1997: Durchbruch
  • 1998: Strenge Kammerspiele
  • 2000: Die große Fahrt des Zirkus Mike Supancic
  • 2001: Mike Supancic & die Knechte des Lasters mit Helmut Weinhandl(git), Kurt Schachner(bass), Siegfried Willmann(drums)und Franz Sommer(keyboard)
  • 2003: Mike Supancic und das Geheimnis von Imst
  • 2004: Radio Supancic
  • 2006: Auslese und Winnetou lebt (gemeinsam mit O. Lendl und I Stangl)
  • 2008: Jesus Mike Superstar
  • 2010: Traumschiff Supancic

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. /artikel/324214 ORF.at Kultur vom 30. November 2012, abgerufen am 30. November 2012

Weblinks