Mitterkirchner Prunkwagen

Der Mitterkirchner Prunkwagen ist die Rekonstruktion eines bei Ausgrabungen in der Ortschaft Lehen in der Gemeinde Mitterkirchen im Machland im Bezirk Perg in Oberösterreich 1984 in einem Wagengrab gefundenen Wagens, in dem eine höher gestellte weibliche Person aus der Hallstattzeit samt reichlichen Grabbeigaben bestattet worden war.

Der im Rahmen der Europalia vom Oberösterreichischen Landesmuseum im Archäologischen Museum in Lüttich als Teil der Ausstellung Hügelgrab und Prunkwagen ausgestellte Mitterkirchner Prunkwagen fand große Beachtung. Es wurde dort das Ergebnis der Grabungen in Lehen/Mitterkirchen im Machland vorgestellt.[1]

Eine Nachbildung des Wagens kann im Keltendorf Mitterkirchen in einem originalgetreu nachgebauten begehbaren Grabhügel besichtigt werden.

Literatur

  • Manfred Pertlwieser: Prunkwagen und Hügelgrab. Kultur der frühen Eisenzeit von Hallstatt bis Mitterkirchen, (= Kataloge des OÖ. Landesmuseums, N.F. 13), Linz 1987 ISBN 3-900746-05-2
  • Manfred Pertlwieser: Hallstatt (700-400 av.J.-C.) A l'aube de la metallurgie, Katalog zur Europalia-Ausstellung im Musée de l'Architecture, Liege
  • Manfred Pertlwieser: Tombes a char de l'époque du Hallstatt recent a Mitterkirchen, Haute-Autriche, Katalog zur Europalia-Ausstellung im Musée de l'Architecture, Liege

Einzelnachweise

  1. Jahrbuch des OÖ. Museumsvereines, Gesellschaft für Landeskunde, 133. Band, II. Berichte, Linz 1988, S 13ff