Mittlerer Sonnblick

Mittlerer Sonnblick
Großer Sonnblick (Mitte) und Mittlerer Sonnblick (rechts)

Großer Sonnblick (Mitte) und Mittlerer Sonnblick (rechts)

Höhe 3000 m ü. A.
Lage Kärnten
Gebirge Ankogelgruppe, Hohe Tauern
Geographische Lage 47° 3′ 9″ N, 13° 25′ 51″ O47.052513.4308333333333000Koordinaten: 47° 3′ 9″ N, 13° 25′ 51″ O
Mittlerer Sonnblick (Kärnten)
Mittlerer Sonnblick
Besonderheiten östlichster 3000er der Alpen

Der Mittlere Sonnblick ist ein 3000 Meter hoher Nebengipfel des 3030 Meter hohen Großen Sonnblicks, mit dem er über einen Grat verbunden ist. Er liegt in der Ankogelgruppe, einer Untergruppe der Hohen Tauern.

Bekanntheit hat der Gipfel wohl durch seinen Ruf als östlichster Dreitausender der Alpen. Es ist zwar nicht falsch, den Großen Sonnblick als östlichsten Berg der Alpen, der über die 3000-Meter-Marke ragt, anzugeben, man muss dabei aber beachten, dass er somit nicht der östlichste Punkt der Alpen ist, welcher diese Marke noch erreicht.