Mo (Musiker)

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Dancing with an Eskimo
  AT 26 26.05.1991 (3 Wo.) [1]
Confession
  AT 13 18.07.1993 (2 Wo.) [1]
Singles
Send Me Roses
  AT 9 15.05.1987 (10 Wo.) [1]
Smile
  AT 14 15.03.1988 (4 Wo.) [1]
Wild Wild Wild
  AT 26 26.05.1991 (1 Wo.) [1]
If You Want My Love
  AT 9 18.04.1993 (14 Wo.) [1]

Mo (* 1959 in Hohenau an der March; eigentlich Günter Mokesch) ist ein österreichischer Sänger, Komponist, Musical-Darsteller und Autor.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Der musikalische Werdegang von Mo begann im Jahr 1983 mit seiner Debütsingle Liebe, Brot und tausend Küsse, die allerdings nicht die erwarteten Erfolge erzielen konnte. Auch mit der Veröffentlichung der Single Smile konnte er vorerst noch keine Hörer auf sich aufmerksam machen. Erst 1987 stürmte sein bislang erfolgreichster Song Send Me Roses die Charts. In der offiziellen österreichischen Hitparade (Verkaufscharts) schaffte er es auf Platz 9, bei Ö3 sogar auf Platz 2.[2] Auf den Erfolg in weiteren Ländern folgten ebenso erfolgreiche Tourneen, darunter auch eine in Deutschland. Daraus resultierend wurde die Single Smile wiederveröffentlicht, die aber nicht ganz an den Erfolg seines Vorgängers anschließen konnte. Trotzdem schaffte es die Single in die Top 20 der österreichischen Charts. Bis 1993 folgten weitere zwei Singles und zwei Alben, die sich in den Charts platzieren konnten. Nach einigen Jahren in denen sich Mo der TV- und Werbemusik gewidmet hat, erschien am 8. Oktober 2010 mit Hallelujah ein neues Album, mit der nur als Download veröffentlichten Vorabsingle Lass mich allein. Auf den österreichischen Radiostationen war jedoch die, eigentlich nur als Bonustrack am Album veröffentlichte, Piano-Version seines Hits "Send Me Roses" zu hören.

Weitere Tätigkeiten

Neben seinem musikalischen Engagement, ist er auch als Komponist von Filmmusik tätig. Außerdem war er für das Soundschema des ORF zuständig. Als Darsteller spielte er in Musicals wie Der Urknall, Hair oder Santa Claus mit.

Diskographie

Singles

  • 1983: Liebe, Brot und tausend Küsse
  • 1983: Mir geht es gut
  • 1984: Smile
  • 1985: Du bist wie ich
  • 1985: Der Erzengel Novotny
  • 1986: Make Money
  • 1987: Send Me Roses
  • 1987: Smile (Re-release)
  • 1988: Rose of Spanish Harlem
  • 1988: Face of Love
  • 1989: Don't Want to Weep
  • 1991: Wild Wild Wild
  • 1991: Sunday Morning
  • 1993: If You Want My Love
  • 2010: Lass mich allein

Alben

  • 1981: U4 Live (Various, Mo mit Hallucination Company)
  • 1982: Vision (mit Hallucination Company)
  • 1985: Der Erzengel Novotny
  • 1988: Face of Love
  • 1991: Dancing with an Eskimo
  • 1993: Confession
  • 1994: Kuss der Spinnenfrau (Various)
  • 1998: Oil and Water
  • 2002: Leicht verstimmte Liebeslieder
  • 2003: Mo & The Sultans of Swing Live
  • 2010: Hallelujah

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b c d e f g austriancharts.at: Mo in den österreichischen Charts
  2. Mo bei "links234.at"