Monika Fludernik

Monika Fludernik (* 6. März 1957 in Graz) ist eine österreichische Anglistin und Literaturwissenschaftlerin.

Ihr Studium und Promotion absolvierte sie bei Franz Karl Stanzel an der Universität Graz. 1992 wurde sie Professorin an der Universität Wien. Seit 1994 hat Monika Fludernik den Lehrstuhl für Englische Literatur an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg inne. Sie leistete wichtige Beiträge zur Erzähltheorie.

Veröffentlichungen

  • The Fictions of Language and the Languages of Fiction. The Linguistic Representation of Speech and Consciousness, 1993
  • Towards a ‘Natural’ Narratology, 1996
  • Echoes and Mirrorings. Gabriel Josipovici's Creative Oeuvre. Lang, Frankfurt am Main u.a.O. 2000, ISBN 978-3-631-36275-4
  • Einführung in die Erzähltheorie. Darmstadt: Wiss. Buchges. 2006

Literatur

  • Monika Fludernik. In: Kürschners Deutscher Gelehrten-Kalender 2003. 19. Ausgabe. Band I: A – J. Bio-bibliographisches Verzeichnis deutschsprachiger Wissenschaftler der Gegenwart. K. G. Saur, München 2003, ISBN 3-598-23607-7, S. 801

Weblinks