Mur-Mürz-Furche

47.2514.916666666667Koordinaten: 47° 15′ N, 14° 55′ O

Als Mur-Mürz-Furche bezeichnet man das durch die beiden Flüsse Mur und Mürz eingeschnittene Längstal, das von Tamsweg bis zum Semmering reicht. Es ist der südöstliche Kernraum der sonst recht bergigen Region Obersteiermark in Österreich.

Nördlich der Mur-Mürz-Furche befinden sich die Niederen Tauern, die Eisenerzer Alpen und der Hochschwab. Im Süden bilden die Gurktaler, Seetaler, Stubalpe, Gleinalpe und die Fischbacher Alpen eine Barriere.

In diesem Talzug befinden sich die für die Steiermark bedeutsamen Industriegebiete rund um Leoben, Kapfenberg und Judenburg.

Das auf Satellitenbildern sehr deutlich sichtbare, über 150 km lange Lineament ist eine markante geologische Störungslinie und stellenweise Epizentrum von Erdbeben.