Murathan Muslu

Murathan Muslu (* 7. November 1981 in Wien) ist ein österreichischer Schauspieler und Rapper türkischer Abstammung.

Leben

Geboren und aufgewachsen ist er im Wiener Bezirk Ottakring als Sohne eines türkischen Ehepaares. In seiner Jugend besuchte er mehrere Schulen, die er aber immer wieder abbrach. 1996 gründete er unter dem Künstlernamen Aqil mit Gjana Khan die Gruppe Sua Kaan, die 2010 mit dem Album Aus eigener Kraft einen Erfolg feiern konnte und dafür für den Amadeus Austrian Music Award nominiert wurde. Im Jahr 2011 wurde er erstmals als Schauspieler im Film Papa von Umut Dağ tätig. Dieser gewann auf der Diagonale in Graz den Preis für den besten Kurzspielfilm. Ein Jahr darauf war im Film Kuma zu sehen, der unter anderem im Rahmen der Berlinale 2012 als Eröffnungsfilm der Kategorie Panorama aufgeführt wurde. Ende 2012 drehte er mit Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser den Wiener Tatort-Film Angezählt.

Filmografie

  • 2011: Papa
  • 2012: Kuma
  • 2013: Blutgletscher
  • 2012: Das Pferd auf dem Balkon
  • 2013: Tatort (Angezählt)
  • 2013: Polizeiruf 110 (Der Tod macht Engel aus uns allen)
  • 2013: Risse

Weblinks