Nachrichtenabteilung

Die Nachrichtenabteilung des österreichischen Generalstabs (Nachrichtenabteilung des Österreichischen Generalstabs) wurde 1936 begründet und war ein Nachrichtendienst Österreichs. Der Nachrichtendienst wurde geschaffen, da seit der Kapitulation Österreich-Ungarns kein Nachrichtendienst mehr bestand hatte. Die 'Nachrichtenabteilung' wurde 1938 nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich mit seinem Personal in das 'Amt Ausland/Abwehr' übernommen.