Naturpark Falkenstein-Schwarzau im Gebirge

47.81388888888915.705555555556620Koordinaten: 47° 48′ 50″ N, 15° 42′ 20″ O

Reliefkarte: Niederösterreich
marker
Naturschutzgebiet und Naturpark Falkenstein
Magnify-clip.png
Niederösterreich
Badeteich mit Falkenstein (1013 m ü. A.)

Der Naturpark Falkenstein liegt im südlichen Niederösterreich im Schwarzatal nördlich von Schwarzau im Gebirge. Ein Gebiet von 17 ha an den westlichen Abhängen des 1013 Meter hohen Falkensteins (Lage47.82305555555615.7016666666671013) ist als Naturschutzgebiet und Naturpark unter Schutz gestellt. Der Naturpark ist jederzeit frei zugänglich.

Natürliche Sehenswürdigkeiten

Die Besonderheit des Naturparks sind die im Kalkgestein auftretenden Karsterscheinungen, insbesondere die Karstquelle des Klafterbaches, einem Nebenfluss der Schwarza, und einige Höhlen wie das Bärenloch, die Herren- und die Frauengrotte (die beiden letzteren knapp außerhalb des Naturparkes gelegen). Die Pflanzenwelt ist typisch für die ostalpine Randregion und kann in einem Alpengarten betrachtet werden, wo typische Vertreter für tiefere Regionen (Tallagen) gepflanzt wurden (das hochalpine Gegenstück dazu befindet sich auf der nahegelegenen Rax in der Nähe des Ottohauses).

Errichtete Sehenswürdigkeiten

Beim Hauptzugang (vom Ort Schwarzau aus) gibt es einen Kiosk mit Informationsmaterial. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich ein kleiner künstlich errichteter, nur 1,50 Meter tiefer, frei zugänglicher Badeteich, der vom Wasser des Klafterbaches gespeist wird. Im Naturpark wurden einige Tiergehege errichtet, ein Gämsengehege, ein Hirschgehege, ein Muffelwildgehege und ein Murmeltiergehege. Durch den Naturpark führt ein beschildertes Wegenetz, zusätzlich wurden Unterstandshütten, ein Grillplatz, ein Streicheltiergehege und ein Kinderspielplatz errichtet.

Weblinks