Niederösterreich Cup (Basketball)

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Völlig unbelegt und veraltet. --alexscho (Diskussion) 14:17, 17. Jun. 2012 (CEST)

Der Niederösterreich Cup ist ein Basketballturnier, das jährlich seit der Saison 2003/2004 vor dem Start der Österreichische Basketball Bundesliga ausgetragen wird.

Automatisch qualifiziert für das Turnier sind die Basketballbundesligavereine aus Niederösterreich (UKJ SÜBA St.Pölten, Xion Dukes Klosterneuburg und die Arkadia Traiskirchen Lions).

Geschichte

Seit der Saison 2003/2004 wird dieses Turnier meist an einem Wochenende Ende September ausgetragen. Es ist ein wichtiges Saison Vorbereitungsturnier und dient zur Standortbestimmung kurz vor Beginn der Meisterschaft. Der Siegerpokal ist ein von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestifteter Wanderpokal. Gewinnt jedoch ein Verein die Trophäe dreimal geht der Pokal endgültig in den Besitz dieser Mannschaft.

Sieger

Saison 2003/2004: Arkadia Traiskirchen Lions

Saison 2004/2005: Xion Dukes Klosterneuburg

Saison 2005/2006: Arkadia Traiskirchen Lions