Norbert Walter (Politiker)

Norbert Walter (2008)

Norbert Walter (* 24. April 1968 in Galtür/Tirol) ist ein Politiker der ÖVP.

Norbert Walter maturierte 1988 am Humanistischen Gymnasium der Franziskaner (OFM) in Hall in Tirol. Ab 1989 begann er das Studium der Landwirtschaft/Agrarökonomie an der Universität für Bodenkultur Wien (Boku).

1995 erfand Norbert Walter die internationale Almkäseolympiade in Galtür und ist bis heute ihr Organisator geblieben.

Im September 2002 erfolgte der Einstieg in die Politik, er wurde der Nachfolger von Wolfgang Gerstl als Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien. Seit Oktober 2005 ist Norbert Walter Landtagsabgeordneter und Gemeinderat in Wien. Am 15. Jänner 2007 wurde er von der ÖVP Wien zum Nachfolger von Johannes Hahn als nichtamtsführender Wiener Stadtrat ernannt.

Aufgrund der ÖVP-Niederlage bei der Landtags- und Gemeinderatswahl in Wien 2010 gab Norbert Walter am 12. Oktober 2010 seinen Rücktritt als Landesgeschäftsführer der ÖVP-Wien mit Jahresende 2010 bekannt.[1]

Seit 2006 keltert Norbert Walter in Wien-Stammersdorf auch seinen eigenen Wein, den er unter dem Namen Weingut Walter Wien vertreibt.

Weblinks

 Commons: Norbert Walter – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Wiener ÖVP: Landesgeschäftsführer Walter tritt zurück Die Presse vom 12. Oktober 2010