Nordische Skiweltmeisterschaft 1999

Die 42. Nordische Ski-Weltmeisterschaft fand vom 19. bis 28. Februar 1999 in Ramsau am Dachstein im österreichischen Bundesland Steiermark statt. Es wurden 16 Wettkämpfe ausgetragen (10 Skilanglauf, 3 Skispringen und 3 Nordische Kombinationen). Die Sprungbewerbe auf der Großschanze wurden in Bischofshofen im benachbarten Bundesland Salzburg auf der Paul-Ausserleitner-Schanze ausgetragen.[1]

Inhaltsverzeichnis

Langlauf Männer

10 km klassisch

Platz Land Sportler Zeit
1 FIN Mika Myllylä 24:19,2 min
2 AUT Alois Stadlober 24:34,7 min
3 NOR Odd-Bjørn Hjelmeset 24:37,1 min
4 RUS Alexei Prokurorow 24:38,8 min
5 NOR Bjørn Dæhlie 24:45,6 min
6 NOR Erling Jevne 24:46,0 min

Datum: 22. Februar 1999

Verfolgungsrennen (10 km klassisch + 15 km Freistil)

Platz Land Sportler Zeit
1 NOR Thomas Alsgaard 1:05:54,9 h
2 FIN Mika Myllylä 1:05:55,6 h
3 ITA Fulvio Valbusa 1:06:17,6 h
4 FIN Jari Isometsä 1:06:18,5 h
5 EST Jaak Mae 1:06:19,0 h
6 NOR Bjørn Dæhlie 1:06:19,4 h

Datum: 23. Februar 1999

30 km Freistil

Platz Land Sportler Zeit
1 FIN Mika Myllylä 1:15:26,2 h
2 NOR Thomas Alsgaard 1:16:01,5 h
3 NOR Bjørn Dæhlie 1:16:08,7 h
4 ITA Fulvio Valbusa 1:16:35,9 h
5 AUT Alois Stadlober 1:16:37,4 h
6 SWE Anders Bergström 1:16:55,3 h

Datum: 19. Februar 1999

50 km klassisch

Platz Land Sportler Zeit
1 FIN Mika Myllylä 2:18:08,7 h
2 EST Andrus Veerpalu 2:18:40,5 h
3 AUT Mikhail Botwinov 2:19:52,3 h
4 SWE Niklas Jonsson 2:20:35,6 h
5 AUT Alois Stadlober 2:21:05,1 h
6 NOR Kristen Skjeldal 2:21:23,5 h

Datum: 28. Februar 1999

4x10 km Staffel

Platz Land Sportler Zeit
1 AUT Alois Stadlober
Markus Gandler
Mikhail Botwinov
Christian Hoffmann
1:35:07,5 h
2 NOR Espen Bjervig
Erling Jevne
Bjørn Dæhlie
Thomas Alsgaard
1:35:07,7 h
3 ITA Giorgio Di Centa
Fabio Maj
Fulvio Valbusa
Silvio Fauner
1:36:38,1 h
4 GER Andreas Schlütter
Axel Teichmann
Janko Neuber
Mark Kirchner
1:36:53,9 h
5 FIN Harri Kirvesniemi
Mika Myllylä
Sami Repo
Jari Isometsä
1:36:56,3 h
6 SWE Anders Bergström
Niklas Jonsson
Per Elofsson
Mathias Fredriksson
1:37:50,9 h

Datum: 26. Februar 1999
Je zwei Läufer einer Mannschaft liefen im klassischen bzw. freien Stil.

Österreich holte zum zweiten Mal nach 1933 eine Staffelmedaille, davon zum ersten Mal die Goldmedaille. Die österreichische Mannschaft lag auf der dritten Runde schon beinahe uneinholbar in Führung, als Mikhail Botwinov ein Stock brach und dieser daraufhin stürzte. So kam es auf der Schlussrunde zum historischen Zielsprint zwischen Christian Hoffmann und Thomas Alsgaard.

Langlauf Frauen

5 km klassisch

Platz Land Sportlerin Zeit
1 NOR Bente Skari 12:49,8 min
2 RUS Olga Danilowa 13:02,5 min
3 CZE Kateřina Neumannová 13:07,0 min
4 RUS Swetlana Nageikina 13:14,8 min
5 RUS Nina Gawriljuk 13:19,2 min
6 UKR Walentyna Schewtschenko 13:30,1 min

Datum: 22. Februar 1999

Verfolgungsrennen (5 km klassisch + 10 km Freistil)

Platz Land Sportlerin Zeit
1 ITA Stefania Belmondo 42:27,9 min
2 RUS Nina Gawriljuk 42:56,8 min
3 UKR Iryna Terelja 43:02,3 min
4 RUS Anfissa Reszowa 43:07,3 min
5 RUS Olga Danilowa 43:14,6 min
6 EST Kristina Šmigun 43:20,4 min

Datum: 23. Februar 1999

15 km Freistil

Platz Land Sportlerin Zeit
1 ITA Stefania Belmondo 38:49,0 min
2 EST Kristina Šmigun 39:19,4 min
3 AUT Maria Theurl 39:43,5 min
4 NOR Elin Nilsen 40:13,7 min
5 RUS Anfissa Reszowa 40:23,6 min
6 RUS Olga Danilowa 40:24,2 min

Datum: 19. Februar 1999

30 km klassisch

Platz Land Sportlerin Zeit
1 RUS Larissa Lasutina 1:29:19,9 h
2 RUS Olga Danilowa 1:30:53,9 h
3 EST Kristina Šmigun 1:31:14,6 h
4 RUS Swetlana Nageikina 1:31:30,9 h
5 UKR Iryna Terelja 1:31:41,8 h
6 BLR Jelena Sinkewitsch 1:31:48,2 h

Datum: 27. Februar 1999

4x5 km Staffel

Platz Land Sportlerinnen Zeit
1 RUS Olga Danilowa
Larissa Lasutina
Anfissa Reszowa
Nina Gawriljuk
53:05,9 min
2 ITA Sabina Valbusa
Gabriella Paruzzi
Antonella Confortola
Stefania Belmondo
54:30,4 min
3 GER Viola Bauer
Ramona Roth
Evi Sachenbacher
Sigrid Wille
55:13,7 min
4 NOR Maj Helen Sorkmo
Anita Moen
Elin Nilsen
Bente Martinsen
55:16,7 min
5 SUI Sylvia Honegger
Andrea Huber
Brigitte Albrecht
Natascia Leonardi-Cortesi
55:31,7 min
6 UKR Marina Pestrekova
Walentyna Schewtschenko
Irina Taranenko-Terelia
Viktoria Yakimchuk
55:42,9 min

Datum: 26. Februar 1999
Je zwei Läuferinnen einer Mannschaft liefen im klassischen und im freien Stil.

Nordische Kombination Männer

Einzel Sprint (Normalschanze K90 / 7,5 km)

Platz Land Sportler Zeitrückstand
1 NOR Bjarte Engen Vik
2 AUT Mario Stecher + 30,2 s
3 JPN Kenji Ogiwara + 31,0 s
4 FIN Hannu Manninen + 38,3 s
5 FIN Samppa Lajunen + 40,3 s
6 JPN Satoshi Mori + 42,2 s

Datum: 27. Februar 1999

Einzel (Normalschanze K90 / 15 km)

Platz Land Sportler Zeitrückstand
1 NOR Bjarte Engen Vik
2 FIN Samppa Lajunen + 0:34,5 min
3 RUS Dmitri Sinizyn + 1:52,9 min
4 FRA Nicolas Bal + 2:20,1 min
5 NOR Kenneth Braaten + 2:34,7 min
6 JPN Kenji Ogiwara + 2:36,0 min

Datum: 20. Februar 1999

Mannschaft (Großschanze / 4x5 km)

Platz Land Sportler Zeitrückstand
1 FIN Hannu Manninen
Tapio Nurmela
Jari Mantila
Samppa Lajunen
2 NOR Fred Børre Lundberg
Trond Einar Elden
Bjarte Engen Vik
Kenneth Braaten
+ 1:14,7 min
3 RUS Nikolai Parfjonow
Alexei Fadejew
Waleri Stoljarow
Dmitri Sinizyn
+ 1:53,2 min
4 FRA Fabrice Guy
Sylvain Guillaume
Nicolas Bal
Frédéric Baud
+ 1:53,3 min
5 JPN Eiji Masaki
Satoshi Mori
Gen Tomii
Kenji Ogiwara
+ 2:30,5 min
6 GER Jens Gaiser
Jens Deimel
Sebastian Haseney
Ronny Ackermann
+ 2:37,9 min
7 AUT Felix Gottwald
Christoph Eugen
David Kreiner
Mario Stecher
+ 3:34,4 min
9 SUI Marco Zarucchi
Andy Hartmann
Ivan Rieder
Urs Kunz
+ 5:31,1 min

Datum: 25. Februar 1999

Skispringen Männer

Normalschanze K90

Platz Land Sportler Punkte
1 JPN Kazuyoshi Funaki 255,0
2 JPN Hideharu Miyahira 253,5
3 JPN Masahiko Harada 252,0
4 FIN Janne Ahonen 249,0
5 AUT Martin Höllwarth 247,5
JPN Noriaki Kasai 247,5

Datum: 26. Februar 1999

Großschanze K120

Platz Land Sportler Punkte
1 GER Martin Schmitt 263,4
2 GER Sven Hannawald 261,7
3 JPN Hideharu Miyahira 258,8
4 FIN Janne Ahonen 254,1
5 JPN Kazuyoshi Funaki 251,5
6 JPN Masahiko Harada 246,8

Datum: 21. Februar 1999

Mannschaftsspringen Großschanze

Datum: 20. Februar 1999 Trotz zweier Stürze wurde Deutschland Weltmeister.

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 NorwegenNorwegen Norwegen 4 3 2 9
2 FinnlandFinnland Finnland 4 2 0 6
3 RusslandRussland Russland 2 3 2 7
4 ItalienItalien Italien 2 1 2 5
5 DeutschlandDeutschland Deutschland 2 1 1 4
6 JapanJapan Japan 1 2 3 6
OsterreichÖsterreich Österreich 1 2 3 6
8 EstlandEstland Estland 0 2 1 3
9 TschechienTschechien Tschechien 0 0 1 1
UkraineUkraine Ukraine 0 0 1 1


Einzelnachweise

  1. http://www.wirtschaftsblatt.at/archiv/189915/index.do Artikel auf wirtschaftsblatt.at